zeroconf?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Petejo, 14.08.2003.

  1. Petejo

    Petejo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Im Printcenter stecken unter "erweiterte Optionen" einige Nettigkeiten, die mir nicht plausibel erscheinen. Zum einen kann ich dort über das pap-Protokoll einen Drucker einbinden. Nur wozu? PAP ist eine Teilmenge des AppleTalk-Protokolls und meines Wissens bekommen Drucker ihre ID auch dynamisch zugewiesen. Wozu kann man einen HP-USB-Drucker noch zusätzlich einrichten? Was soll der Internet-Druckdienst, http und ipp? Ich denke das wird unter 10.2 mit CUPS :)631) gelöst und was ist ein zeroconf-Drucker? Auf Apples WebSeiten habe ich unter Support nichts dazu finden können.

    Wo kann man diese Info nachlesen?

    Vielen Dank,

    PeteJo
    :mad:
     
  2. TobyMac

    TobyMac Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    afaik ist zeroconf ein anderer Begriff für Rendezvous !
     
  3. Petejo

    Petejo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.04.2003
    zeroconf

    vielen Dank erstmal. Es ist in diesem Dialogfeld noch nicht ersichtlich, wieso ich hier alles manuell Eintrage. Das Bestechende an Rendevouz soll doch die automatische TCP-, Drucker und Rechner-Konfiguration sein.
     
  4. cptsalek

    cptsalek Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.08.2003
    Aber Rendevouz funktioniert AFAIK nur, wenn alle Maschinen im Netz (oder zumindest alle relevanten), es verstehen. D.h. ein Drucker, der kein Rendevouz/Zeroconf beherrscht, kann als solcher nicht erkannt werden. Dann mußt Du eben per Hand ran. Und ich glaube nicht, das derzeit viele Geräte dieser Art gibt.
    Insb. weil Rendevouz sich aufs LAN bezieht, d.h. ein USB-Drucker muß trotzdem noch händisch eingerichtet werden.
     
  5. Yup, unter Linux heißt Rendevouz Zeroconf...
     
  1. Wir verwenden Cookies, weil diese die Bereitstellung unserer Dienste für dich erleichtern und dich z.B. nach der Registrierung angemeldet halten.