Zeitraffer erstellen

Diskutiere das Thema Zeitraffer erstellen im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. Acronis

    Acronis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage. Hat jemand schonmal versucht mit seiner Digitalkamera einen Film als Zeitraffer zu erstellen? Ich möchte jeden Tag einen Bild von meinen Garten erstellen und stoße gerade auf das Problem, dass man die Kamera nie mehr genau auf die selbe Stelle(trotz Statives) justieren kann.

    Hat jemand schonmal so etwas versucht? Gibt es eine Software, die das leichte Verrücken korrigieren kann? Mit Photoshop würde das ziemlich aufwendig werden.

    Gruß
     
  2. ThE_LoNeR

    ThE_LoNeR Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.04.2007
    Hi!

    Wenn du eine Zweitlamera hast lass die doch einfach auf dem Stativ stehen.... Nur so eine Idee....
     
  3. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.691
    Zustimmungen:
    1.409
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Ich habe das mit einer iSight auf einem iFlex und QuicktimePro gemacht, aber nur einen 24-Stunden-Turn mit einem Bild je Minute.
     
  4. w.m.

    w.m. Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    23.04.2006
    Wie hast du den das gemacht mit QT-Pro?
    Ich finde keine Möglichkeiten um eine Zeit fest zu legen, dass ein Foto gemacht wird!
    Gruss
    Wädi
     
  5. Acronis

    Acronis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Nette Idee, aber ich habe keine zweite Kamera und wenn ich eine hätte, dann würde ich diese auch nicht draußen stehen lassen wollen.

    Also gibts da nix Softwaretechnisches? Wenn net, dann muss ich mir etwas basteln.
     
  6. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.691
    Zustimmungen:
    1.409
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Sorry, mußte erst noch im Ordner kramen und nachsehen. Aufgenommen habe ich mit dem Programm EyeSight_1.1 und in QTPro dann aus den Einzelbildern den Film erstellt.
     
  7. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Könntest du zumindest das Stativ stehen lassen… obwohl… wenn man bei jedem Grillabend brüllen muss "Finger weg vom Stativ, sonst fliegt hier gleich ne Bierflasche!!"…

    OK, ich würde mir ein stabiles Stativ mit wechselbarem Kopf besorgen. Erstmal den Stand des Stativs auf dem Boden mit wetterfester Farbe oder so markieren und den (günstigen) Stativkopf/Neiger in Position bringen. Diese dann auch am Stativ und Kopf markieren, zusätzlich die Neigung am Stativkopf 'unveränderbar' machen… mit Kleber, Lötkolben, was auch immer. Alternativ könnte das "Stativ" vielleicht auch der Gartenzaun etc. sein.

    So bekommst du wahrscheinlich das Maximum an Präzision im Vorfeld. Minimale Restabweichungen wirst du aber nicht verhindern können, fürchte ich.
    Software, die das automatisch korrigieren kann, wäre mir leider nicht bekannt.
     
  8. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.691
    Zustimmungen:
    1.409
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Es gibt preiswerte Außenkameras, die Du am Haus montieren kannst. Kabel vielleicht durchs Fenster oder den Kellerschacht? Besser wäre sicher eine fest montierte W-Lan-Kamera, z.B. von Axis?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...