Zahnloser Tiger -> Automator

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    also ich habe mir mal die möglichen Aktionen in Automator angeschaut. Also ich hatte mehr erwartet. Ich wollt mir z.B. aus Spaß mal die Funktionalität von PDFlab nachbauen. Also z.B. Seite x und Seiten y-z aus einem Dokument entnehmen und neu zusammenfügen, aber selbst das scheint nicht einmal möglich zu sein. Oder stelle ich mich zu dumm an?
     
    Wuddel, 29.04.2005
    #1
  2. Macedes

    Macedes MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4
    kann einer seine fertige automator skripte hochladen??
     
    Macedes, 30.04.2005
    #2
  3. morten

    morten

  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Mit etwas AppleScript Wissen müsste es doch auch möglich sein eigene Automator Aktionen zu erstellen.

    Ich denke mal das sich das alles mit der Zeit noch entwickelt, Tiger ist ja erst seit einem Tag erhältlich. In einigen Monaten gibt es sicher Unmengen unterschiedlicher Automator Aktionen und Workflows im Netz.
     
    Magicq99, 30.04.2005
    #4
  5. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    Ohne Tiger zu besitzen, halte ich Automator für eine absolute Revolution.

    Das Thema habe ich vor 13 Jahren mit einem Bekannten von mir der Programmierer ist sehr oft diskutiert, er war nämlich der Meinung, das es in absehbarer Zukunft eine Technologie geben wird, die es dem Benutzer ermöglicht über Drag & Drop wie z.B. in Automator, Scripte oder sogar Programme zu programmieren ohne Programmierkenntnisse zu besitzen. Ich denke das Apple mit Automator eine Basis für solch eine Zukunftweisende programmier Technologie geschaffen hat, heute sind erst Scripte programmierbar und in einigen Jahren eventuell schon komplexe Programme. Dann kann sich jeder sein eigenes Textverarbeitungs oder Bildbearbeitungs Programm individuell erstellen.

    Mal sehen was die Zukunft des Automator noch bringt.
     
    Roland O., 30.04.2005
    #5
  6. dj_deity

    dj_deity MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    naja ein programmierer ist ein programmierer.
    und wenn einer einen führerschein hat muss er noch lange kein auto bauen können!
    und das ist auch gut so. stell dir mal vor jeder otto-benzin-normal-verbrauchen baut sich sein eigenes auto und es gibt nur noch unfälle. und die hotlines der autowerkstätten sind total überlastet ; )

    ich versuch mich grad ein bisschen mit automator einzuarbeiten.
    aber selbst wenn man mal etwas umfangreichere programme mit ähnlicher einfachheit programmieren kann frage ich mich warum man das rat (bzw. den browser oder das schreibprogramm) immer neu erfinden sollte?
    und wer programmiert dann die nächste version dieser programmiersprache?
    kann man mit der jetzigen programmiersprache die nächste entwickeln? ; )
    und müsste man nicht ahnung haben von dem was man tut?
    sollte man nicht doch vielleicht ne ausbildung als fachinformatiker anwendungsentwicklung machen?

    fazit: programmierer sollten programmieren. und automator ist ein nettes tool für den semiprofessionellen end-user =)
     
    dj_deity, 06.05.2005
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zahnloser Tiger Automator
  1. Xscburn
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    325
    lisanet
    17.04.2017
  2. Rezgar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    206
  3. Nikolai85
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    292
    Nikolai85
    26.07.2016
  4. nonpareille8
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    456
    Madcat
    26.09.2015
  5. gwamperter
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    920