Xara Xtreme - Open Source

Mike1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
66
Hallo Leute!

Ich bin im Februar auf einen Mac geswitched und habe es überhaupt nicht bereut. Die einzige Anwendung, die ich sehr vermisse, ist (steinigt mich nicht) CorelDraw. Corel ist für Privatanwender mit einem großen Leistungsangebot trotzdem erschwinglich im Vergleich zu Adobe Illustrator. Nachdem ich aber von eher schlechten Portierungen von Corel für den Mac gelesen habe, bin ich noch immer auf der Suche. Jetzt habe ich folgendes Programm gefunden:

Xara Xtreme
Link: http://www.xaraxtreme.org/

Ist zwar erst in der Entwicklung, aber es ist eine MacOSX-Version geplant, und es sieht auch recht rund aus. Weiss jemand mehr über das Prog?

Liebe Grüße
Michi
 

macstone

Mitglied
Mitglied seit
19.02.2005
Beiträge
70
Scheint anscheinend super gut zu sein. Schaut Euch mal die Quicktime Demo an,
 

arne1900

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
1.457
Corel mag ich zwar überhaupt nicht und arbeite deshalb auch inzwischen mit Freehand und Illustrator.
Das Projekt sieht aber sehr interessant aus. Wenn es so weit ist, werde ich da sicherlich mal nen Blick darauf werfen.
 

weebee

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
2.125
Xara ist DAS Beispiel dafür, was für ein Kindergarten (sorry für die deutliche Ausdruckweise) Macromedia und Adobe sind. Xara kann beispielsweise seit Ewigkeiten Transparenzen, die Illu und FH erst ab Version 9 (oder so) gelernt haben. Und: Xara ist um den Faktor 10 (!!!!) schneller als FH oder Illu. Damit ist Xara das Paradebeispiel dafür, das wir nicht (nur) nach schnellen Rechnern verlangen sollten, sonder vor allem auch nach schneller Software. Xara zeigt, dass das möglich ist. Und nicht nur um ein paar alberne Prozent, sondern um 1000%.
 

ernesto

Mitglied
Mitglied seit
19.02.2003
Beiträge
1.389
Chicago Whistle schrieb:
Und Xara ist mittlerweile Open Source:
http://www.xaraxtreme.org/developers/sourcecode.html

Den kleinen Download kann ich nicht entpacken und der große hängt…

Da, steht, man müsse das Programm noch „builden”. Falls das jemand hinbekommen hat, bitte mal hier posten, was das ist.

DAS würde mich allerdings auch interessieren!!

Ich hab übrigens den "großen". Nur, wie startet man ein UNIX-Dokument.... :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ernesto

Mitglied
Mitglied seit
19.02.2003
Beiträge
1.389
Liest sich für mich zu kompliziert, also warten.........
 

KAMiKAZOW

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
Macht euch nicht die Mühe. Wird wahrscheinlich eh nicht klappen. Ich habe zwar nur deren announce-Mails aboniert, aber erst vor einem Monat sah die Situation für eine Mac-Version noch ziemlich verzweifelt aus:
Mac devs

We've had a few volunteers to help build the Mac version who have unfortunately not been able to help. Are there other Mac devs out there who want to be involved in creating a truly ground-breaking Mac application? If you're a C++ Mac developer and really have time to contribute, email developers@xara.com.
Kann mir nicht vorstellen, dass innerhalb von nur einem Monat die Mac-Version plötzlich so aufgeholt hat.
 

schronzy

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
215
So wie es ausschaut dauert das wohl noch, bis Xara für Mac fertig ist :(

Xara ist eines der wenigen Programme weshalb ich ab und zu noch den Windows PC anschalten muss, aber dieses Prog ist einfach zu genial :D

Wäre toll, wenn das in absehbarer Zeit auch auf nem Mac laufen würde...
 
Oben