X11 und Gimp

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Neddi, 26.09.2004.

  1. Neddi

    Neddi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Hallo,

    mittlerweile bin auch ein Mac User, habe mir vorgestern mein über eBay ersteigertes iBook G4 800 MHz abgeholt bin und soweit ganz zufrieden.

    Eine Frage wegen Gimp. Ich habe X11 mit installiert, aber Gimp will beim Start trotzdem irgendwas ändern. Irgendeine Datei austauschen oder so.
    Kann mir jemand erklären, wozu x11 eigentlich genau da ist und was Gimp da machen will.

    PS.: Gibt es bei Apple eigentlich sowas wie die Systemwiederherstellung bei WinXP ???


    Viele Grüsse
    Bernd
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Könntest du es mal bitte etwas genauer beschreiben?

    Welche Datei? Welches Gimp von woher? Was passiert beim Start genau? Wie hast du es installiert? Etc. pp.

    X11 ist ein Protokoll für grafische Darstellungen. Das brauchen solche Unix-Programme wie Gimp.

    Systemwiederherstellung gibt es nicht.
     
  3. Neddi

    Neddi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Hmmm, jetzt habe ich es nochmal gestartet ... um ein Bildschirmfoto zu machen, und siehe da, es hat sich installiert, nix mehr Fehlermeldung. Keine Ahnung was das jetzt war.
    Habe ich wohl etwas zu eilig reagiert.

    Nichts für ungut, alles wird gut!

    Trotzdem danke für die schnelle Reaktion.
    Bernd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen