Benutzerdefinierte Suche

X11 platt

  1. Dr_Ingo

    Dr_Ingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Un*x Profis.

    Ich habe gerade festgestellt, das mein X11 nicht mehr funzt. Kurz nach dem Start fährt er wieder 'runter. Ich weiss nicht, ob es den vielen Apple Updates liegt (hab gehört es gab da gelegendlich Probleme mit dem X11), oder an meiner "Aufräumaktion" der Festplatte, wobeu Fink /sw, OO 'dran glauben mussten. Gerade hebe ich x11 von der 3. Panther CD nochmal installiert, was leider nichts gebracht hat. ach ja, meine .xinitrc sieht noch ganz OK aus, jedenfalls soweit ich das beurteilen kann. Hat jemand eine Idee?
     
    Dr_Ingo, 21.11.2004
  2. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    wird ein fehler-log erstellt? wenn du es terminal startest, solltest du auf alle fälle nähere infos angezeigt kriegen, was x11 nicht passt ...
     
    Katana, 21.11.2004
  3. Dr_Ingo

    Dr_Ingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    In der Konsole wird folgendes angezeigt:

    XFree86 Version 4.3.0 / X Window System
    (protocol Version 11, revision 0, vendor release 6600)
    _XSERVTransmkdir: Owner of /tmp/.X11-unix should be set to root
    [DRI] screen 0 installation complete
    Screen 0 added: 1280x1024 @ (0,0)
    Quitting XDarwin...


    leider werde ich nicht schlau daraus :(
     
    Dr_Ingo, 21.11.2004
  4. Katana

    KatanaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    lass doch mal pro forma die rechte reparieren?
     
    Katana, 21.11.2004
  5. Dr_Ingo

    Dr_Ingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich gerade mal gemacht. Leider blieb alles beim alten :(
    Hat jemand sonst noch einen Vorschlag?

    Danke, Der Doktor
     
    Dr_Ingo, 21.11.2004
  6. Meister Lampe

    Meister LampeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    hast du mal ein extern x11 installiert? mir scheint, dass deine kiste versucht, xdarwin zu starten und du eigentlich apples x11 umgebung neu installiert hast. schau mal, ob du zwei verschiedene x-umgebungen hast: bei deinen programmen sollte ein icon mit einem weißen hintergrund und schwarzem x sein, das ist die apple umgebung. starte es dann mal von dort direkt.
    es könnte sein, dass du mit deinem fink auch die bibliotheken von einem von fink installierten xdarwin gelöscht hast, die jetzt beim starten fehlen.
     
    Meister Lampe, 22.11.2004
  7. Maveric

    MavericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    In Ergänzung. Du mußt bei deiner Aufräumaktion nicht einfach alles /sw und die Applikation XDarwin löschen, sondern auch alles was in /usr/X11R6 und in/etc/X11 liegt.

    Ein einfaches drüberinstallieren von X11, wie von Meister Lampe geraten, kann helfen, muß aber nicht. Ich würde daher, wenn das nicht klappt von Hand über das Terminal mit einem "sudo rm -rf <Name des Verzeichnisses>" alles löschen was X11 ist und es dann komplett neu installieren.

    Du kannst wirklich alles in den oben genannten Ordner ohne Bedenken löschen, du darfst dich nur nicht verschreiben beim rm -rf und vor allem paß auf das X11/XDarwin auch nicht gestartet sind. Bei mir war XDarwin als Prozeß noch aktiv, sah man nur mit ps -aux, und so lief das rm -rf "Amok" und ich durfte mein OS X halt neu installieren.
     
    Maveric, 22.11.2004
  8. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Du verwendest xfree von Fink und nicht den von apple! So zeigt es Dein Auszug aus der Konsole. Die sind nicht binärkompatibel! Somit funktionieren die mit fink compilierten Programme nur mit dem xfree. Wenn Du zu Apples X11 wecheln willst. Solltest Du wie von maveric beschrieben X11 löschen,
    Dann fink sagen daß Du alle X11 dependencies löscht :

    http://fink.sourceforge.net/faq/usage-packages.php?phpLang=en#special-x11-debug
    (Unter Q9.13 auf der Seite)
    und dann Apples X11 wieder installieren ( ich hab gestern Ähnliches geschafft und es so wieder hinbekommen).
     
    wegus, 22.11.2004
  9. Meister Lampe

    Meister LampeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    da er aber das x11 von apple schon wieder draufgemacht hat, muss vorher nochmal das apple x11 gelöscht werden. sonst könnte der installer meckern. hat er jedenfalls bei mir, als ich das xdarwin außerhalb finks erst installiert und dann gelöscht hatte... dann wie meine nachredner gesagt haben finks x11 richtig ordentlich entfernen und apples (am besten neustes, aus dem netz gezogenes) x11 draufinstallieren.
     
    Meister Lampe, 22.11.2004
  10. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Ich such mir immer die Maus wund! Wo bei Apple gibts denn updates für den X11?
     
    wegus, 22.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - X11 platt
  1. bruderlos
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    453
    bruderlos
    10.12.2015
  2. svenbode
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    945
    svenbode
    17.05.2012
  3. vib
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    993
    promille
    19.05.2011
  4. Reimer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.817