Wort im Wörterbuch löschen Mac OS X 10.6.8

justus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
409
Hallo,
wie kann man unter Mac OS X 10.6.8 im Wörterbuch Wörter löschen? In den Systemeinstellungen "Tastatur" gibt es bei mir keinen Reiter "Text" und im Kontextmenü, wenn man das entsprechende Wort mit Rechtsklick auswählt, gibt es auch keinen Befehl "Rechtschreibung verlernen". Diese beiden Tipps hatte ich schon ergoogelt, aber wie gesagt, bei mir nicht möglich.
Danke schonmal für jeden weiteren Tipp!
Gruß
justus
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
Schau mal nach, ob und wo bei dir (wie in Lion, zu dem ich die Hinweise gefunden habe, und meinem Mojave)
~/Library/Spelling/LocalDictionary
zu finden ist.
Öffne die Datei in einem Texteditor und bearbeite diese benutzerspezifische Wortliste von Hand.
 

justus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
409
In meiner Benutzer Library gibt es Spelling nicht. Und in der allgemeinen Library befinden sich im Ordner Spelling nur die Dateien pl.PL.aff und pl.Pl.dic
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
Und bei mit (allerdings unter Mojave) gibt es unter /Library (und auch unter /System/Library) kein ./Spelling.

Was nicht weiter verwundert, denn es geht bei dem genannten Ansatz um das macOS-Benutzerwörterbuch. Dá aber sollten alle eigenen Eintragungen drinstehen.

Die von dir genannten Dateien dürften nicht von MacOSX/macOS stammen. .dic etwa kenne ich von MSO. Diese (offensichtliche) Endung ist aber nicht auf MSO beschränkt. Nebenbei: Benutzt du ein polnisches Wörterbuch?
 

justus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
409
Nein, ich benutze kein polnisches Wörterbuch.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
ich benutze kein polnisches Wörterbuch.
Nur Nebenkriegsschauplatz: wie könnte es dahingekommen sein?
Was zeigt diese .dic-Datei im Texteditor?

Zur Sache:
Spekulation: Wenn es kein MacOSX-Benutzerwörterbuch gibt (etwa, weil nie ein eigenes Wort hinzugefügt wurde), gibt’s auch nichts zu verlernen. Mithin auch nicht das Angebot dazu im Kontextmenü.
 

justus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
409
Die .dic Datei läßt sich mit dem Texteditor nicht öffnen. Keine Ahnung, wie die da hingekommen ist.
Ja, tatsächlich. Wenn ich mit dem Texteditor ein Wort falsch in das Wortbruch aufnehme, dann gibt es auch das Angebot im Kontextmenü.
Hm, also ich verwende auf dem alten Mac eine 4D Datenbank. Und wenn ich dort ein Wort falsch eingebe, wird dies scheinbar woanders abgelegt. Laut 4D Beschreibung heißt es aber "auf OS X wird standardmäßig die native Rechtschreibprüfung verwendet". Und das bedeutet doch, dass hier das Mac-Systemwörterbuch verwendet wird. Oder bin ich komplett auf dem Holzweg?
 

justus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
409
Problem gelöst. 4D hat doch ein eigenes Wörterbuch und die Änderungen speichert es in einer .dic Datei im Preferences-Ordner ab.
Danke für die Hilfe!
Achso, die vorhin genannte .dic Datei lässt sich doch mit dem Texteditor öffnen und es könnte tatsächlich ein polnisches Wörterbuch sein, wo immer es auch herkommt.