Workaround für Netzwerkproblem : Vista/Mac OSX

Diskutiere das Thema Workaround für Netzwerkproblem : Vista/Mac OSX im Forum Netzwerk-Hardware

  1. mcfeir

    mcfeir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Wer schon mal versucht hat, unter Vista auf Mac OS X-Freigaben zuzugreifen, wenn er sich nicht nur als Gast, sondern als ein bestimmter User authentifizieren möchte, wird feststellen, dass das u.U. nicht ohne weiteres funktioniert.
    Der Grund dafür liegt darin, dass Vista ausschließlich mit NTMLv2 authentifiziert, während viele Server nur LM und NTLM bieten.NTLMv2 ist aber erst ab SAMBA 3.0.22 enthalten und deshalb funktioniert z.B. auch das Netzwerk-Zusammenspiel mit MAC OS X 10.5.x nicht reibungslos, da das offensichtlich nicht diese aktuelle Samba-Version mitbeinhaltet. (Nebenfrage : Wie kann ich bei Mac OS X die Samba-Version abfragen ? )

    Man kann sich dadurch behelfen, dass man bei Vista das Authentifizierungsverfahren mit folgendem Registry-Hack "downgradet" :

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Lsa\

    LMCompatibilityLevel

    Wert von 3 auf 1 stellen.

    Danach klappt's auch mit dem Mac-Nachbarn.

    Ich habe diesen Workaround bei meinem Vista SP1 erfolgreich angewendet, nachdem ich eine ganze Weile gerätselt hatte, warum ich mich zwar von XP, nicht aber von Vista aus als ein bestimmter Benutzer auf dem Mac netzwerktechnisch anmelden konnte.
     
  2. DesolationFranz

    DesolationFranz Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Genau DIE Frage wollte ich gerade ins Forum stellen.

    Danke!
     
  3. mcfeir

    mcfeir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Dieser Hintergrund ist übrigens auch die Ursache dafür, dass viele User Probleme beim Zugriff von Vista auf NAS-Server haben.

    Das heißt, man bräuchte für NAS-Geräte Aktualisierungen der Hersteller, was aber in den meisten Fällen nicht funktioniert, da in deren knappen Arbeitspeichern lediglich abgespeckte SAMBA 2.x-Versionen laufen.Auch in diesen Fällen hilft der Workaround.
     
  4. mcfeir

    mcfeir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Nochmal zu der Samba-Version auf dem Mac :

    Man kann die abfragen mit : nmblookup --version

    Das spuckt bei mir aus : 3.0.25b-apple. Warum das trotz der Version höher als 3.0.22 - wie oben angesprochen - nicht funktioniert. Keine Ahnung. Der Zusatz : -apple zeigt, dass das eine Apple-spezifische-Samba-Variante sein muss, speziell für den Mac angepasst. Aber das Standard-Vista-Authentifizierungsverfahren NTLMv2 wird wohl trotzdem nicht unterstützt.
     
  5. gegy

    gegy Mitglied

    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.02.2006
    GEIL!! Das hat auch mein Problem bei Samba Verbindungen gelöst. Ich war schon am verzweifeln.
    Kann man das mal pinnen hier im Forum bitte? :)
     
  6. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Ergänzung:
    Die Umstellung des Authentifizierungsverfahrens mit dem Registry Hack funktioniert bei Vista Home Basic und Home Premium.

    Für Vista Business, Enterprise und Ultimate kann man die lokalen Sicherheitsrichtlinien per GUI bearbeiten. Wie das geht, steht u.a. hier und es ist auch bereits von mir verlinkt worden:
    https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=3601170&postcount=15
     
  7. ToyLand

    ToyLand Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2009
    hallo,

    bei mir hat die aenderung von
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControl Set\Control\Lsa\LMCompatibilityLevel
    von Wert 3 auf 1 leider nichts gebracht.

    ich versuche von vista sp2 auf mac drucker und verzeichnisse zuzugreifen.

    auf die auf vista freigebenen verzeichnisse kann ich mit dem mac zugreifen.

    die 2 vista rechner sehen zwar den mac, angezeigt werden aber nur 2 drucker und keine verzeichnisse, obwohl dort welche freigegeben sind undauch die oben angesprochene aenderung aendert daran nichts.

    auch die beiden drucker die angezeigt werden, kann ich zwar verbinden, aber beim fertigstellen der verbindung steht im drucker-fenster dann, das ich keine berechtigung habe auf die drucker zuzugreifen

    ich habe bereits die vista firewall komplett ausgeschaltet, damit von dort kein problem kommt.

    hat jemand noch eine idee ?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...