Word: leere Seite und Grafiken

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von was dagegen ?, 04.01.2007.

  1. was dagegen ?

    was dagegen ? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    n'Abend,

    folgendes: ich hätte gerne eine leere Seite (die aber in der Seitennummerierung mitgezählt wird) in meinem Dokument, da ich hier später etwas einfügen will
    ich hab dies natürlich quick and dirty erstmal mit zwei Seitenwechseln gemacht - würde ja auch prima funktionieren, doch sobald ich auf den Seiten davor noch Text (oder was auch immer) hinzufüge, verschieben sich natürlich die Wechsel und ich hab halb leere Seite
    es soll also z.B. so sein: Seite 7 soll die leere sein, Seite 6 und 8 sind jeweils voll geschrieben, der Text, der auf Seite 6 am Schluss steht, geht auf Seite 8 weiter
    und wenn ich nun auf Seite 6 meinetwegen einen weiteren Absatz einfüge soll Seite 6 immer noch 'ne volle Seite sein, Seite 7 immer noch leer und alles was nicht mehr auf Seite 6 passte, kommt dann auf Seite 8 und folgenden
    geht das?

    zweiter Punkt: liegt das an mir oder ist Grafiken positionieren ein totaler Krampf in Word? die Dinger bleiben nie da wo sie bleiben sollen - sofern ich sie überhaupt dahin krieg, denn drag&drop dropt die Dinger ja nicht wirklich da wo man loslässt, die hüpfen mir immer fröhlich zwischen den Absätzen hin und her, ich krieg's einfach nicht gescheit hin =(

    /edit:
    noch was: gibt's ne einigermaßen brauchbare Möglichkeiten um Objekte (Bilder, Excel-Tabellen), die alleine auf einer Seite stehen sollen, einzufügen? das ist nämlich einer der Gründe für die erste Frage, ich möchte halt auf einer Seite ganzseitig eine Tabelle haben, der übrige Text soll von der Seite davor auf die Seite danach fließen

    p.s.: nach dieser Seminararbeit wird definitiv LaTeX gelernt, so will ich meine Diplomarbeit auf keinen will schreiben!
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Nicht so ganz grundlos gilt Word als berüchtigt.

    Versuche es doch mal mit Abschnittwechsel für die leere Seite, und mit Positionsrahmen (?) für die Grafik. Das ist jetzt ein wenig geraten, weil ich für Aufgaben, wie Du sie gerade beschreibst, Word auch nicht benutze.
     
  3. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    das Problem mit den Grafiken wird in anderen Programmen wohl mit sog. "Gleitobjekten" gelöst... Bei Word kann folgendes Problem auftreten: Du hast ein Diagramm, das wunderschön auf die Seite passt; davor steht etwas Text. Nun fügst Du Text hinzu, so dass das Diagramm eben nicht mehr auf die Seite passt - und schon wird es auf die nächste Seite umgebrochen und auf der Seite verbleibt Leerraum. Bei Programmen mit Gleitobjekten wird nun Text der folgenden Seite "nachgeholt", so dass die Seite aufgefüllt wird. M.W. kennt Word keine Gleitobjekte.

    Vielleicht hilft Dir schon, wenn Du den Haken bei "Bild mit Text verschieben" entfernst. Doch Vorsicht: das kann dazu führen, dass das Bild/Diagramm/Tabelle an einer ungewollten Stelle im Text erscheint. Vielleicht eine Maßnahme bei der Endredaktion - wenn der Text im Prinzip "steht".

    Ich habe häufig Texte mit Tabellen und Diagrammen aus Excel zu erstellen. Die positioniere ich in eine Zeile und gestalte sie entweder auf Zeilenbreite oder setzte sie zentriert in die Zeile. Beim Einfügen verwende ich Bearbeiten -> Inhalte einfügen -> als Bild (auch bei Tabellen aus Excel). Sehr breite Tabellen lassen sich dann auch drehen, so dass sie im Querformat gedruckt werden. Ausprobieren...

    Peter
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Und was machst Du bei dem Bild, wenn später in der Tabelle etwas geändert wird?
     
  5. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Dann wird sie neu eingefügt.

    Peter
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.585
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Ich arbeite sehr selten mit Word, aber...

    Du kannst doch ein Objekt einfügen und "vor den text" platzieren
    auf der Seite 7, so groß dass es die ganze Seite abdeckt.

    Das (z.B. deine Tabelle) bleibt dann da stehen. Der Text läuft dran
    vorbei auf die Seite 8.

    Solange Objekte "vor" oder "hinter dem Text" stehen, kannst du die
    völlig frei platzieren. Auch Text-Rahmen kann man frei schieben.
     
  7. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    @peterg: Hat mit der Ursprungsfrage zwar nichts mehr zu tun:

    Eigentlich ist es doch naheliegender im Text die richtige Tabelle mitfließen zu lassen ... Spart u.a. einige Arbeitsschritte und wird vor allem nicht vergessen...
     
  8. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Die Tabelle fließt genausoviel und genausowenig wie ein Bild - diese Probleme bleiben also gleich. Die Daten, die ich in Tabellen darstelle, stammen aus z.T. sehr großen Excel-Arbeitsblättern. Die Daten werden dort aktualisiert und dann nur noch als Bild in Word eingefügt.

    @MacEnroe: Wenn Du ein Bild vor den Text platzierst, dann verdeckt es den Text. Du kannst es natürlich auch passend platzieren und die Position absolut festlegen - dann hat es in etwa den Effekt, den ich mit "in Zeile positionieren" und "Bild nicht mit Text verschieben" erziele. Nur mit dem Unterschied, dass letzteres nach meiner Erfahrung zuverlässiger funktioniert.

    Peter
     
  9. was dagegen ?

    was dagegen ? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    danke für eure Tipps schon mal - ich fürchte das wird eine sehr lange Layout-Nacht =(
    falls noch jemand 'nen ultimativen Tip hat wie ich auch nur halbwegs zuverlässig Objekte platzieren kann, ich bin dankbar für alles =)
     
  10. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Hängt von Deinem Ziel ab: Vielleicht ist tatsächlich ein anderes Programm geeigneter? Bei den Text- und Layoutprogrammen gibt es jede Menge Angebote - und jede Menge Threads.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen