Benutzerdefinierte Suche

Word ignoriert Druckerseinstellung

  1. Anton.Zabel

    Anton.Zabel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja die Probleme mit Word (Office:2004),
    hier meins:

    Wenn ich ein Dokument drucken möchte und eine meiner Druckereinstellungen anwähle (z.B. Overheadfolie bedrucken), dann ignoriert Word diese Einstellung einfach und druckt locker flockig in Entwurfsqualität - worduch die Folie unbrauchbar wird.
    Bei allen anderen Programmen klappt das reibungslos. Wie bringe ich Word auf den rechten Weg - sofern überhaupt möglich.

    Danke für Eure Tipps
     
    Anton.Zabel, 09.05.2006
  2. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Sage noch mal dazu, welcher Drucker das ist.
    Was heißt "unbrauchbar"? Zu wenig Tinte, zu viel? Verläuft sie? Trocknet sie nicht?

    Und Du hast ja nicht etwa irrtümlich zufällig bei Word klare Folien eingelegt, die der Drucker nicht mag?

    OT: Es gibt also noch Nicht-Keynote-PPT-Vorführer.
     
    joachim14, 09.05.2006
  3. Anton.Zabel

    Anton.Zabel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Der Drucker: Canon i560,

    Das sind die gleichen, Spezielle für Tintendrucker, wie immer. Unbrauchbar heißt: Folien sollten dunkler bedruckt werden, die Farben stärker gesättigt werden, so dass der OHP das Bild nicht "durchstrahlt".
    Ansonsten stimmt mit der Tinte alles
    Das Problem ist, dass Word diese Einstellung: Druckqualität, Material etc. einfach ignoriert und sich entscheidet einfach Entwurfsqualität (also viel zu dünn und zu blass) zu liefern.
    Das ist ebenso mit Fotos, wenn ich Fotoqulität auswähle, kommt irdenwas, nur nicht Fotoqualität.

    Alle anderen Programme kriegen es ja hin. Fehler also bei Word (hällt sich ja auch nicht an den Standarddruckdialog des Systems)
    That's it

    Ach ja: Folien brauchen nur Licht und Linse, keine Kabel, die zu kurz sind, keine Akku der leer ist, keine inkompatiblen Formate und sind in 3 Sek. einsatzbereit – weltweit! ;)
     
    Anton.Zabel, 10.05.2006
  4. peterg

    petergMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    184
    Hallo,

    ja - leider ein normales Problem bei Word. Dieses Programm liest Informationen über den verwendeten Drucker aus den Treiberinformationen und organisiert dann alles so, wie die Word-Programmierer meinen dass es gut sei. Laut MS-Support ist das natürlich ein Fehler des Druckertreibers...

    Gruß
    Peter
     
    peterg, 10.05.2006
  5. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Drucke es zuerst auf PDF und drucke dann das PDF mit den gewünschten Optionen aus. Problem damit nicht gelöst aber umgangen...

    No.
     
    norbi, 10.05.2006
  6. Anton.Zabel

    Anton.Zabel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich mal probieren.

    Ist ja auch zu doof, was ich alles für mein Geld verlange...

    tsss Drucker soll richtig funktionieren, ne ne die User, demnächst soll wohl das Programm stabil laufen ;)

    Danke für den Tipp
     
    Anton.Zabel, 10.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word ignoriert Druckerseinstellung
  1. LordVader
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    159
    LordVader
    14.07.2017
  2. Hijo2006
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    255
    Buckyball60
    09.07.2017
  3. Grettir
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    190
  4. Nicolas1965
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    317
    TEXnician
    22.06.2017
  5. vitry
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    405