WORD for MAC: Bearbeitungssprache ändern

rhythm86

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
12
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe gleich eine drignende Frage. Es geht um die Einreichung einer Arbeit bei der Uni.
Sie brauchen die Bearbeitungssprache Deutsch.

Problem: Ich habe diese Arbeit in Word for Mac geschrieben und habe sie im Anschluss unter Datei --> Drucken --> als PDF sichern in ein pdf konvertiert. Warum auch immer, steht dann aber in dem erstellen PDF bei Datei--> Eigenschaften --> Erweitert bei "Leseoptionen--> Sprache" nichts. Ich nehme mal an, dass da (für die Uni) Deutsch stehen müsste?

Könnt ihr mir hierbei helfen? Ich wäre sooo dankbar. Ich sollte die Arbeit heute noch einreichen und check nicht wo der Fehler ist.
dankeschön im Voraus!
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.222
Das ist der Uni doch völlig egal, was in irgendeinem Metainfo-Feld einer PDF-Datei steht. Bearbeitungssprache Deutsch heißt: In deutscher Sprache. Punkt.

Was genau hindert dich eigentlich daran, einfach mal mit deinem Prof oder der Uni zu sprechen? Du bist mit der Frage hier völlig falsch.
Es kommt bedenklicherweise zunehmend in Mode Fragen in einem Internetforum zu stellen, anstatt einfach miteinander zu reden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: redfootthefence

rhythm86

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
12
Nur kurz zur Klärung und ich erwarte von dir auch keine Hilfe. Wenn das Promotionsbüro an der Uni die Datei in elektronischer Form so nicht akzeptiert wegen oben genanntem Problem, dann hat es schon eine Relevanz und ich kann nicht einfach sagen, dass die Arbeit ja auf Deutsch geschrieben wurde. Du Schlaumeier.
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.775
Seit wann läuft "Word for Mac" eigentlich unter Windows?
Ich hoffe, du schaust bei deiner Diss genauer hin.
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.222
Nur kurz zur Klärung und ich erwarte von dir auch keine Hilfe. Wenn das Promotionsbüro an der Uni die Datei in elektronischer Form so nicht akzeptiert wegen oben genanntem Problem, dann hat es schon eine Relevanz und ich kann nicht einfach sagen, dass die Arbeit ja auf Deutsch geschrieben wurde. Du Schlaumeier.
Also mit Beleidigungen macht man sich auch hier keine Freunde. Benehmen scheint ja nicht mehr in Mode zu sein. Solltest vielleicht erstmal kalt duschen.

Dass die Arbeit bereits abgelehnt wurde, hast du nicht geschrieben. Das falsche Forum ist es trotzdem, da Word for Mac eben nicht unter Windows läuft.
Und trotzdem bleibt: Wir sind nicht deine Uni. Bitte notfalls um ein persönliches Gespräch und lass dir genau die Anforderungen an die Abgabedatei erläutern. Offenbar kennst du die Bedingungen nicht genau. Sonst würdest du ja nicht mit "ich nehme mal an" fragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LoBulli

usls1

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.799
Während ihr euch hier anfreundet habe ich ergoodled, dass es sich wohl um die Barrierefreiheit des Dokument handelt. Wie man das im Word einstellt habe ich nicht herausgefunden, aber man kann die Leseoption nachträglich in Acrobat Pro korrigieren. Hätte ich hier und könnte es dir ändern.
 

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.251
Ich lese hier nur kopfschüttelnd mit, aber wenn die Sprachumstellung nur ein Klick in einem Word-Untermenu ist, warum kann die Sekretöse im Promotionsbüro diesen Klick nicht selber vornehmen?