Word erkennt OneDrive nicht als Onlinespeicher

Diskutiere das Thema Word erkennt OneDrive nicht als Onlinespeicher im Forum Office Software. Gute Tag, ich habe vor einigen Tagen mein MacBook Pro (13" 2011) neu aufgesetzt mit High Sierra. Anschließend habe ich das Office Paket...

  1. max1605

    max1605 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Gute Tag,

    ich habe vor einigen Tagen mein MacBook Pro (13" 2011) neu aufgesetzt mit High Sierra. Anschließend habe ich das Office Paket von MS (Word, Excel, PowerPoint, OneDrive, etc.) installiert und mich angemeldet.

    Im Finder wird OneDrive korrekt angezeigt (inkl. dem blauen Synchronisationssymbol und den grünen Häkchen).

    Wenn ich im Finder ein Word Dokument aus OneDrive anklicke, dann startet Word auch und es wird geöffnet. Soweit ist alles gut.
    Allerdings wird dann oben auf der blauen Leiste neben dem Dokumentennamen "auf "meinem Mac" gespeichert" angezeigt und die Funktion "Automatisches Speichern" lässt sich nicht aktivieren. Der Button ist grau und auf "AUS" gestellt.

    Wenn ich jetzt auf "Speichern unter" gehe, kann ich auf "Onlinespeicher" umstellen und das Dokument am selbigen Ort in OneDrive speichern. Nachdem ich dann "Ersetzen" bestätige, kann ich die Funktion "Automatisches Speichern" aktivieren und neben dem Dokumentennamen steht dann "Gespeichert".

    Diesen Weg bei jedem Dokument, was ich bearbeiten will, zu gehen, ist etwas umständlich. Vor der Neuinstallation von High Sierra funktionierte das einwandfrei.
    Ich habe im Finder das Dokument in OneDrive angeklickt und sofort war die Funktion "Automatisches Speichern" aktiv.

    Auch wenn ich erst Word starte und dann über die Oberfläche von Word das Dokument in OneDrive suche, erkennt er es ganz normal, als in OneDrive gespeichert.

    Es scheint so, als würde Word beim öffnen eines Dokuments über den Finder, OneDrive nicht als Onlinespeicher/Cloud zu sehen.

    Ich habe Office und OneDrive schon neu installiert. Zuvor alle Daten gelöscht (Apps, Library, Dokumente, etc.).
    Der Microsoft Support hat mich an Apple verwiesen, nur steht mir dort kein Support mehr zu.

    Vielleicht hat ja hier einer Ahnung, worin das Problem liegt.


    Vielen Dank im Voraus!

    max1605
     
  2. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.107
    Zustimmungen:
    2.799
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Microsoft nerven bis es geht. Das Problem hat mit Apple nichts zu tun, die sollen sich an die eigenen Eier fassen und das Problem lösen.
     
  3. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.030
    Zustimmungen:
    3.496
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Um welche Version von MSO geht es hier eigentlich?

    MSO2011 wies bspw. mal das Problem auf, dass das Öffnen von auf OneDrive gelagerten Dateien nur dann per Doppelklick funktionierte, wenn während der Session mindestens éinmal ein auf OneDrive befindliches Dokument über den Öffnen…-Dialog geöffnet wurde (oder so ähnlich, ich habe OneDrive nie systematisch benutzt). Ich meine, dieses Problem wurde durch ein Update behoben.

    In Bezug auf dein spezifisches Problem also gefragt: alle Updates für deine MSO-Version sind installiert?
     
  4. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    400
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Dass das automatische Speichern nicht klappt, wenn man das Dokument vom lokalen Speicher bzw. aus dem Finder öffnet (auch wenn das der OneDrive-Order ist), ist normal. Man muss das immer schön aus dem Office-Programm heraus machen. Leider, besser bekommt Microsoft die Integration seiner Cloud-Lösung auf dem Mac noch nicht hin. Word speichert sonst in den Ordner auf der Festplatte und OneDrive sync das hoch; aus Word heraus ist's umgekehrt (erst die Cloud, dann lokal) und nur so rum funktioniert das "automatische Speichern" in "Echtzeit" bis jetzt.
    Ich tippe auf eine alte Office-Version (nicht 365) oder eine fehlende Account-Anmeldung in Word.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...