Word 2004 vs. Word 2003

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von ActiveX, 20.03.2007.

  1. ActiveX

    ActiveX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.11.2006
    Moin,

    ich schreibe grad meine Abschlussdokumentation. Von meinem Betrieb habe ich eine Dokumentenvorlage erhalten. Leider sehe ich hier, das die 2 Produkte doch recht "inkompatibel" zueinander sind. :( :o
    Unter Mac Word 2004 werden Leerseiten eingefügt und die Abstände scheinen auch nicht richtig zu sein (Selbes Dokument auf Win 10 Seiten, aufm Mac 12 ...):mad:
    Gibt es ne Möglichkeit das anzupassen? Oder sollte ich lieber mit Win Word 2003 unter Paralells arbeiten?
    Wird das mit Mac:Office 2008 besser? :confused: :rolleyes:

    MfG
    Marc
     
  2. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    da stellt sich die Frage wo die Wurzel dieses Übels liegt.

    Grundsätzlich sind Word 2003 und Word 2004 für den Mac sehr kompatibel. Probleme gibt es bei unterschiedlichen Schriftarten und bei Grafikformaten, die das eine System kennt und das andere nicht. Diese Probleme wird auch keine andere Version von Word (oder welcher Software auch immer) lösen. Es sei denn, das Programm bringt alles mit (wie LaTeX).

    Ein Sonderproblem sind Drucker: Word (und Excel und PowerPoint) formatieren die Dokumente in Abhängigkeit vom installierten Drucker und dessen Parameter. Die Seitenverteilung kann dann schon mal variieren (besonders ärgerlich z.B. bei Excel und häufigem Switch zwischen PDF und Drucker). Das gilt grundsätzlich für die Versionen beider Systeme - ist aber bei der Win-Version ausgeprägter.

    Mein Tipp: Eine Version wählen und damit die Arbeit komplett zu Ende bringen. Welche ist egal. Oder genug Erfahrung sammeln um die Hürden zu nehmen.

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen