Benutzerdefinierte Suche

Womit Rauschen/Brummen in MPEG wegmachen ?

  1. marcellus

    marcellus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Womit Rauschen/Brummen in AVI wegmachen ?

    Hallo zusammen

    ich habe mir ein AVI-Video-Interview gesaugt, welches starkes Rauschen/Brummen beinhaltet. Weiss wer, womit ich dieses Geräusch wegbringe?

    Danke und Grüsse, marcellus
     
    marcellus, 29.12.2005
  2. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    also ich würde den Ton extrahieren und dann in einem Soundeditor bearbeiten und wieder mit der Videospur zusammenfügen.

    aber vielleicht gibts auch nen viel einfacheren Weg :D
     
    Jools, 29.12.2005
  3. marcellus

    marcellus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Wenn denn jemand gleich auch noch das passende Tool nennen könnte, wäre super. Ich werde in den Archiven von Macupdate und Versiontracker nicht schlau. Zu gross ist die Fileliste, die mit Audio und video zu tun hat, und nach welchen englischen Begriffen müsste man suchen?!
     
    marcellus, 29.12.2005
  4. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    um den ton zu extrahieren braucht man ein Demux Programm(BBDemux z.B.) und zur Tonbearbeitung gibts bspw. Audacity

    Alternativ Quicktime MPEG2 Wiedergabecomponente(kostest aber 19.99 €) und MPEG Streamclip (kostenlos)
     
    Jools, 31.12.2005
  5. marcellus

    marcellus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank erst mal für die schnelle Antwort. Habe BBDemux gesaugt, .AVI wird aber nicht unterstützt, auch ffMPEGx will die AVI-Datei nicht erkennen, ebenso misslingts mit MPEG2 Works (Applescript Fehler). Gibts noch weitere Demux-Programme, die AVI verstehen?
    Audacity gefällt mir gut. Toller Tipp.

    Grüsse, marcellus

    PS: Habe mich beim Posting geirrt: Es ist ein AVI-File, kein MPEG
     
    marcellus, 31.12.2005
  6. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Hm zu Avi fällt mir im Moment leider nur Quicktime Pro ein aber das kostet leider 29.99 €

    Vielleicht gehts auch ohne Quicktime Pro in iMovie, versuch mal das Avi File in iMovie zu importieren

    achja hilfreich wäre es noch zu wissen welchen Codec das Avi nutzt schau mal im Quicktime Player unter Filminformation was er da anzeigt weil im AVI Format können alle möglichen Codecs drinstecken
     
    Jools, 31.12.2005
  7. marcellus

    marcellus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    QT 7 habe ich erst vor kurzem im Onlineshop gekauft. Habe aber nichts entdeckt, womit man Korrekturen vornehmen könnte. Hier die Daten des AVI-Files:

    3ivx D4 4.5.1, 352 x 288, 16,7 Mill.
    MPEG Layer 3, Stereo, 22.050 kHz

    Reicht das?
     
    marcellus, 31.12.2005
  8. ricky2000

    ricky2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
    Also ohne jetzt noch konkrete Tipps zu geben (sorry dafür) muss ich sagen: das wird nichts!
    Wenn das Rauschen und Brummen deutlich zu hören und zudem durchgängig ist, kann man es keinesfalls effektiv rausschneiden oder filtern.

    Vielleicht kann man es mittels hi- oder low pass-Filter ein klein wenig eindämmen, das wird sich aber zugleich auch auf die Sprachqualität, bzw generelle Soundqualität auswirken.
    Was bei der Aufnahme verbockt wurde, kann man später nicht mehr retten.
     
    ricky2000, 31.12.2005
  9. marcellus

    marcellus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Als Newby im Bereich Audio/Video bin ich für jeden Tipp dankbar.

    Grüsse, marcellus
     
    marcellus, 31.12.2005
  10. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    auch wenn du den Ton vielleicht nicht mehr wirklich "retten" kannst,

    Quicktime/Ablage/Exportieren und dann im Auswahl Menu: Exportieren Ton-Aiff wählen und auf sichern klicken,

    kann nicht schaden das zu wissen
     
    Jools, 01.01.2006
Die Seite wird geladen...