Benutzerdefinierte Suche

Wollte nur mal meinen Frust loswerden: Mini defekt :(

  1. theHobbit

    theHobbit Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    6
    tja.. grad mal 2 Monate alt, und jetzt ist das Gerät kaputt.
    Und dann auch noch gleich Mainboard UND die Festplatte!
    (laut Gravis - ist in Rep.)

    Datensicherung hab ich Schlumpf natürlich auch nicht vollständig, aber das ist nicht weiter tragisch (selber schuld natürlich, ist schon klar).

    Natürlich ist keine Hardware unkaputtbar, aber grade mal ge-switched (?) und dann gleich die volle Breitseite! Oh mann ey!

    So, jetzt hab ich gejammert. hoffentlich gehts mir danach besser ;)

    PS : falls es jemanden interessieren sollte wie sich das ganze äußert: startet nur bis zum grauen Bildschirm mit dem Apfel und dem drehenden Logo darunter, und das wars.... wenn man die Kiste extrem lange stehenlässt (waren so 4 oder 5 Stunden glaub ich) dann kam
    "IOATAController device blocking bus."

    doof :(

    Gruezi

    -theHobbit-
     
    theHobbit, 17.02.2006
  2. Karijini

    Karijini

    Gute Besserung!
    Das wird schon wieder. :cool:
     
    Karijini, 17.02.2006
  3. Luenx

    LuenxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    mein Mac mini...defekt nach einem Tag...

    Du hast ja wenigstens 2 Monate Spaß an dem Gerät gehabt - meiner ist gestern morgen geliefert worden (1Tag Lieferzeit) und heute morgen machts "plopp" - Ende aus.
    Der Apple TechSupport konnte da auch nix mehr machen - ab zum nächsten Certified Händler - jetzt kommt die gute Nachricht..."nur" das Netzteil hat den Geist aufgegeben - sofort ein neues bekommen und seitdem "toi toi toi" läuft er...

    Naja und als Wiedergutmachung bekomme ich von Apple ne kostenlose Mighty Mouse - die wird wohl in den nächsten Tagen hier aufschlagen *GG*

    Da sollten sich andere Hersteller und Händler mal ne Scheibe von abschneiden ;)

    So hält man Kunden bei Laune!

    mfg
    luenx
     
    Luenx, 17.02.2006
  4. tiger-osx

    tiger-osxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ja Apple hat von der Qualität völlig nachgelassen. In meinem Bekanntenkreis waren von 15 Switchern 7 nach 1-3 Monaten defekt! Wir überlegen auch schon zu windows Welt zurück zu kehren! Solche Qualitäts Mängel gab es in unserer ganzen Windows Welt nicht!
     
    tiger-osx, 17.02.2006
  5. huetschemann

    huetschemannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    0
    ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
    huetschemann, 17.02.2006
  6. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    2.102
    rotfl

    Echt?
    Nennt man das nicht Körperverletzung?
    Hatten die Switcher leichte oder schwere Verletzungen,
    wie defekt waren sie denn nun genau..;) :D
     
    avalon, 17.02.2006
  7. tiger-osx

    tiger-osxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ja Echt, Wurden alle hier in berlin bei Gravis gekauft, dazu hatte ich schon mal was geschrieben. Service war gleich 0!
     
    tiger-osx, 17.02.2006
  8. *musikproduzent

    *musikproduzentMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    ha ha, na, übertreib's mal nicht . . .
    dass von apple verbaute hardware besser währe ist ein mythos, den apple baut weder eigene festplatten noch eigene netzteile und die einsteigermacs werden in den selben chinesischen fabriken zusammengesteckt, wie die pc-hardware.
    der einzige vorteil von apple war und ist das gute zusammenspiel von hardware und software, die aufeinander abgestimmten und genormten komponenten, sowie die innovationskraft. die einzelteile können natürlich kaputt gehen.
    die pro-macs spielen allerdings in einer anderen liga, was qualitätskontrolle und komponenten betrifft, obwohl auch dort hardwaredefekte vorkommen können (wenn man billig produziert, weil geiz geil ist, muss man halt abstriche bei der qualität machen, sonst würde ein g5 5.000 EUR kosten)

    sei froh, dass noch garantie auf deinem spielzeug ist.
     
    *musikproduzent, 17.02.2006
  9. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    2.102
    Hehe, hast du es nicht gemerkt, was du geschrieben hast? :D

    Ich glaube dir das ja und es ist nicht gut das Apple (bzw. die Zulieferer) nachlässen mit der Qualität,
    aber das die Switcher selbst defekt werden, hätte ich nicht gedacht. ;) ;)
     
    avalon, 17.02.2006
  10. ralfinger

    ralfingerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    Naja, als obs Hardwaredefekte nur beim Mac gäbe. Meiner Schwester ist ein 2000 Euro Marken-PC abgeraucht ... Zitat Techniker: "Die Kondensatoren haben sich aufgebläht weil der Hersteller sie zu dicht an den Prozessor verbaut hat. Das kann ihnen immer passieren, kann man nix machen." Weiteres Zitat: "Nö iss kein Eimzelfall, die schönsten abgerauchten Boards haben wir uns als Deko in der Werkstatt aufgehängt."
     
    ralfinger, 17.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wollte nur meinen
  1. Pia77a
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    142
  2. Ladyturquesa
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    631
    Ladyturquesa
    10.05.2017
  3. netsprocket
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    855
    geronimoTwo
    02.05.2017
  4. buzzy79
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    324
  5. busman
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    2.428
    nightdancer
    15.03.2009