1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

woher treiber fuer festplatte?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von caroS, 26.02.2004.

  1. caroS

    caroS Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    habe in meinen kleinen imac eine samsung sv6004h 60gb platte eingebaut, die vom rechner zwar erkannt wird, sich aber nicht aktivieren sprich formatieren laesst, weil der treiber dazu fehlt. was tun?
    und kann ich dann den panther in den tank laden? oder bleib ich besser bei 9.2?
    caro
     
  2. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Welcher imac genau?

    Röhre oder iLamp? Welche Rev.
    Firmwareupdate, wenn nötig, erfolgt?
    Treiber sind normalerweise nicht notwendig....
     
  3. guidoz

    guidoz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    bei ganz kleinem iMac mit Roehre evtl. die erste Partition unter 8GB halten, weil der Controller/die Firmware nicht mehr hergibt... den Rest als 2te Partition...

    War bei meinem Cube einfacher von der 20er auf die 120er...

    Hatte die 120er extern im Firewire-case und hab per
    CarbonCopyCloner das System kopiert....vorher hatte er selbst die Platte erkannt und formatiert (ohne Zusatztreiber)

    MacOS 9 kann da noch nach Apple-Tradition aus der 7.5er Zeit
    auf Apple-verbaute HW bestehen...

    Da musste ich dann z.B. fuer meine Quantum-Platte die HP-OEM war das "Laufwerke konfigurieren" mit ResEdit patchen, in dem man den Quantum* Eintrag in der Plattenliste durch HP* ersetzt hat.... klappte auch bei SGI-, IBM-Platten.

    siehe hierzu
    http://www.heise.de/ct/Redaktion/se/macfaq.html#Platte
    oder evtl.
    http://www.euronet.nl/users/ernstoud/drvsetup.html

    Mac OS X ist da netter :)) jedenfalls bei Platten... ITunes scheint ja auch waehlerisch zu sein bei Brennern.

    Damals(tm) mussten eben die Laufwerke ein extra Apple-ROM haben, auch wenn es sonst nur "normale" Laufwerke bekannter Hersteller waren....