Wo speichert MacOS 9, welche Netzlaufwerke beim Booten gemounted werden sollen?

MacOS8.6

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
158
Bei meinem G3 hängt der Bootprozess kurz bevor der Desktop nutzbar wird. Wenn der G4 an ist, fragt er nach Passwörtern (die er dann zwar nicht anerkennt) und ist schneller fertig.

Daher die Frage: Wo speichert das MacOS 9.2.2 welche Netzlaufwerke beim Booten gemounted werden sollen? Welche Voreinstellung muss ich löschen, um das wieder flott zu kriegen?
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.763
Boah ist das lange her, aber ich erinner mich an aliase der Freigaben in den Startobjekten.
 

MacOS8.6

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
158
Im Systemordner lungert ein Ordner namens "Server". Den Inhalt hab ich mal gelöscht und nun scheints nicht mehr zu hängen.

:)
 

Texas_Ranger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.11.2005
Beiträge
2.442
Sehr gut, danke! Das hat mich beim G3 meines Vaters immer geärgert und ich hab das nicht weggekriegt! Er hatte seinerzeit den G4 als Dateiserver aktiv (der beige G3 hatte natürlich nur USB 1.1, zum Dateitransfer unbrauchbar) und der G3 diente als Druckerserver für den LocalTalk-Drucker (mit LocalTalk Bridge) und der SCSI-Scanner war dran angeschlossen. Den G4 gibt es in der Form nicht mehr, also braucht der G3 jetzt ewig wenn man ihn starten will.
 
Oben