wo kann ich WIN 10 Pro DVD günstig ohne Betrugsrisiko kaufen, bitte?

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
82
Benötige ich für Bootcamp auf iMaclate 2013, High Sierra.

Danke.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.965
Bei Microsoft kaufen ist aber das ungünstigste was man machen kann...
DVD erstellen ist da aber ideal.

Letztlich kann man bei Windows 10 die Lizenz auch nachträglich eingeben.
Du kannst es erstmal installieren und dann später deinen Lizenzschlüssel einfügen.

Ob du Windows 10 Home oder Pro brauchst solltest du aber vorher ausklamüsern.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.100
Der Download ist kostenlos. Man muss sich (nach 30 Tagen) nur eine Key gekauft haben.
Braucht Bootcamp eine DVD? Da sollte doch die geladene .iso reichen.
 

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
82
kann ich mit iMac ISO laden, also ohne-WIN PC? Und die ISO auf externe SSD, wovon BootCamp sie "reinzieht"?
Und WIN 10 reicht für BootCamp? (Ein Fachhandel für APPLE in Osnabrück wollte für € 180,00 WIN10 Pro einrichten.) Also "pro" ist überflüssig?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.965
ja.
Das könnte funktionieren. Dann brauchst du keinen Stick und keine DVD Brennen.
Was genau geht hängt ein wenig an deinem gerät...

Die ISO bekommt du eh nur auf dem Mac zum Download angeboten.
unter Windows bekommst du auf der Downloadseite erstmal nur ein Media Creation Tool
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.100
Du lädst sie auf den Mac (sie ist dann im Download Ordner).
In der Bootcamp Installation müsstest Du dann zu diesem ISO navigieren können.
Aber da sollen mal die Leute was dazu sagen die das schon öfter gemacht haben. Ich bin mir da nicht mehr ganz sicher.
 

lara1958

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.03.2019
Beiträge
82
Der Download ist kostenlos. Man muss sich (nach 30 Tagen) nur eine Key gekauft haben.
Braucht Bootcamp eine DVD? Da sollte doch die geladene .iso reichen.

Du lädst sie auf den Mac (sie ist dann im Download Ordner).
In der Bootcamp Installation müsstest Du dann zu diesem ISO navigieren können.
Aber da sollen mal die Leute was dazu sagen die das schon öfter gemacht haben. Ich bin mir da nicht mehr ganz sicher.

Der iMac ist am Laden; ich muss die ISO von Downloads wohl noch auf eine SSD schieben, da ich den iMac löschen muss und via TimeMachine neu anfangen muss.

Darf die SSD in "...extended journaled" vorbereitet sein?
 

jubo14

Mitglied
Registriert
02.01.2013
Beiträge
555
Der gescheiteste Weg wäre mittels eines Windows-Rechners ein Installationsmedium zu erstellen.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10%20

Entgegen der Aussage auf der Webseite braucht es übrigens KEINE Windows 10 Lizenz. Eine gültige Lizenz von Windows 7 (oder später) geht genau so.
Es gibt zwar auch noch ein paar andere Wege, aber letztendlich ist das der einfachste, der "vorgesehene" und der zuverlässigste Weg.
Die ISO funktioniert nur dann wirklich gut, wenn man über Paralells oder Fusion eine virtuelle Version installieren will, oder wenn man noch ein Super-Drive im Zugriff hat. Dann würde ich aus der ISO eine bootfähige DVD erstellen und dann vom Super-Drive installieren.
Alle anderen Lösungen halte ich für "Bastelarbeit". Kann man machen, dauert aber und muss am Ende nicht mal wirklich funktionieren.
 
Oben Unten