wo bekommt man Topokarten?

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Ich habe ein Programm names TrailRunner gefunden. Damit kann man Touren planen und die Daten mit Garmin-Geräten austauschen und das ist für den Mac.

Die Software erlaubt es auf mehrere Wege Karten einzubinden. Entweder man scannt sich eigene Karten ein, nutzt verschiedene Topokarten die man kaufen kann oder lässt das Programm kostenlose aus dem Internet laden.

SO jetzt gibt es leider für BW keine Karten die das Programm aus dem Internet laden kann und laut Autor auch keine von den Landesvermessungsämter. Bleibt mir also nur das einscannen. Hab leider keinen Scanner.

Wo bekommt man also ne Karte die jemand eingescannt hat oder halt die Karte als Grafik. Ich brauch nicht unbedingt ganz BW. Für den Anfang wäre der LK Esslingen nicht schlecht. Wenn Göppingen/Reutlingen dabei wäre umso besser und Tübingen/Rottenburg wäre auch nett. Die Karten such ich als Topo 50 oder besser als Topo 25.

Vielleicht hat ja jemand so nen Kartenausschnitt und kann ihn mir auch zur Verfügung stellen.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Die Magicmaps-karten gehen leider nicht mit diesem Programm. Wie schon geschrieben ich brauch das z.b als .jpg.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Da gibt es zwar karten die genau richtig wäre, allerdings sind bei den CDs immer Viewer dabei. Das heist die Karten liegen in irgendeinem bestimmten Format vor. Scheint wohl nicht zu gehen :(
 
Zuletzt bearbeitet:

DonPhilippe79

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
107
Frag doch mal im Forum von pocketnavigation.de

Bin da auch registriert. Wenn die nix wissen wirds fast schon schwer...
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Da hab ich schon reingeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Mir fiel auch noch was ein..

Bist du Student? Wenn ja, dann schlapp doch mal rüber, such dir ne hübsche Landschaftsplanerin, geh mir ihr nen Kaffee trinken ;) und befrag die mal. Nur wegen der Karten natürlich. :D

IHMO sollten die Unis mit Kartenmaterial gut ausgestattet sein, sofern nicht der dicke Rotstift angesetzt wurde.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Ne leider kein Student :(
 

DonPhilippe79

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
107
Vielleicht über Umwege mit GlopusMapManager, oder mit NH-Top50Trans?

Der Glopus Mapmanager kann Karten ins Glopus laden und als Bilddatei speichern.
Ich weiß nur nicht ob das noch am Rechner geschieht oder schon am PDA...

Mit TopTrans müßte dir sogar der Umweg über einen PDA erspart bleiben.
Das kann auch MagicMaps wandeln.
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Gibt's denn wenigstens ne Uni in der Nähe mit nem entsprechenden Fachbereich wo du mal fragen kannst? Selbst wenn die nichts haben.. vielleicht wissen die wo du was herbekommst.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
DonPhilippe79 schrieb:
Vielleicht über Umwege mit GlopusMapManager, oder mit NH-Top50Trans?
Das sind aber beides Windows Programmen oder?

Saugkraft schrieb:
Gibt's denn wenigstens ne Uni in der Nähe mit nem entsprechenden Fachbereich wo du mal fragen kannst? Selbst wenn die nichts haben.. vielleicht wissen die wo du was herbekommst.
Ich könnte meine Bekannten fragen, der ist an der Uni Hohenheim und studiert Agrartechnik ob der was hat?
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
Wenn du Karten eingescannt haben solltest ist es nicht ganz so trivial sie richtig zu georeferenzieren. Du musst ja deinem GPS mitteilen wie die Eckkordinaten deiner Karte lauten.

Manche ältere Top-Karten haben das Gauß-Krüger-Kartengitter aufgedruckt, manche zusätzlich schon das UTM-Gitter, meist in Blau.

Der Haken ist, dass das Gauß-Krüger-Gitter auf dem Bessel-Ellipsiod basiert, das UTM-Gitter auf dem WGS 84-Ellipsiod. (Ein Ellipsoid ist hier eine mathematische Annäherung der Erdoberfläche)

Diese beiden Ellipsiode unterscheiden sich in der Ost-West-Ausrichtung in Deutschland um über 100 Meter, für eine genaues Fuß-Routing ist das zu ungenau. In Nord-Süd-Richtung gibt es im Bereich Deutschland auch einen Shift, der ist aber geringer (ein paar Meter)

GPS-Empfänger haben als Standardeinstellung meist den WGS 84-Ellipsiod eingestellt, da er sich als weltweiter Standard durchgesetzt hat. Bei Google-Earth basieren die Koordinaten auch auf dem WGS 84-Ellipsiod.
(http://earth.google.com/userguide/v4/ug_importdata.html)

Wenn nur das Gauß-Küger-Gitter aufgedruckt ist, musst du die Koordinaten umrechnen und auch den Switch auf den WGS 84-Ellipsiod beachten.

Oder du misst eine Stelle in der Karte in Google Earth nach und vergleichst, ob du auf der Karte diesselben Koordinaten ablesen kannst.

Wenn nicht, nimmst du die in Google Earth abgelesenen Koordinaten zum Georeferenzieren deiner eingescannten Karte. Die Verwendung von Metern statt Längen-/Breitengraden ist ebenfalls geeigneter um Ablesefehler zu vermeiden (bei Lat/Long-Werten gibt es ja nochmal 2 Varianten - die mit Sekunden und die ohne Sekunden aber mit Dezimalminuten. Da ist Verwirrung vorprogrammiert) Normalerweise kann man das in einem GPS-Gerät auf Meter umstellen, ebenso bei der aktuellen GE-Version.

Wenn die Landesvermessungsämter keine digitalen Karten anbieten dürfte es schwierig werden offiziell welche zu bekommen - die achten sehr auf ihr copyright.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
crab schrieb:
Wenn die Landesvermessungsämter keine digitalen Karten anbieten dürfte es schwierig werden offiziell welche zu bekommen - die achten sehr auf ihr copyright.
Die Landervermessungsämter bieten ja Karten an, nur kann ich die in Trailrunner nicht verwenden :(
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
Mauki schrieb:
Die Landervermessungsämter bieten ja Karten an, nur kann ich die in Trailrunner nicht verwenden :(
Du bräuchtest wohl Karten in freien Formaten wie jpg, oder gif etc. Die LVA-Karten haben so viel ich weiß keine Exportfunktion für diese Formate weil sie die unkontrollierte Verbreitung verhindern wollen.

Oder du machst einen Screenshot nach dem anderen (wenn du diese Karten bei dir anzeigen lassen kannst) und friemelst danach alles wieder zu einer oder mehreren größeren Dateien zusammen. Das dürfte aber auch ziemlich aufwändig werden.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
crab schrieb:
Du bräuchtest wohl Karten in freien Formaten wie jpg, oder gif etc. Die LVA-Karten haben so viel ich weiß keine Exportfunktion für diese Formate weil sie die unkontrollierte Verbreitung verhindern wollen.
Ja sowas in der Art wäre nicht schlecht.

Ich mus sagen das Programm ist ja echt vom Ansatz gut aber ohne Karten ist das doch echt kacke.
 
Oben