Wo bekomme ich deutsche System 1.X,2.X,3.X,4.X Images her?

Brokoli1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2015
Beiträge
131
Ich kann nur englische Images finden. Deutsche MacWrite, MacPaint etc. wären auch toll.

Habe das halbe Internet durchforstet...
 

Brokoli1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2015
Beiträge
131
Der war gut xD Tja, haben wohl die allerwenigsten noch Interesse an diesen alten Systemen...
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
Habe das halbe Internet durchforstet...
Ich bin auch auf der Suche nach einem alten System für einen Macintosh SE. Der wurde ursprünglich mit System 3.3 ausgeliefert. Aber ein entsprechendes System in Deutsch zu finden dürfte schwierig werden.

Ab System 6 sind deutsche Systeme bei MacintoshGarden zu finden. System 0 bis 5 in Englisch bekommst du bei winworldpc.com. Bin gespannt, ob du in der »anderen Hälfte« fündig wirst. Lass dann bitte von dir hören!
 

Drzeissler

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Ich fahre bei den alten Systemen eigentlich lieber die US-Versionen. Weil gerade manche Patches für DE Versionen nicht auffindbar sind
und mir eine Mischung zwischen US/DE in einem OS nicht gefällt.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.788
bei mir war das früher genauso, deutsche und englische QT, Kontrollfelder und Preferences, ein heilloses Chaos. Bis ich auf englisch umgestiegen bin und gut. "Cannot empty the Papierkorb" *schauder* - Bin heute noch unter X auf englisch und es hat mir - und meinen Englisch - nicht geschadet...
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
bei mir war das früher genauso, deutsche und englische QT, Kontrollfelder und Preferences, ein heilloses Chaos. Bis ich auf englisch umgestiegen bin und gut. "Cannot empty the Papierkorb" *schauder* - Bin heute noch unter X auf englisch und es hat mir - und meinen Englisch - nicht geschadet...
Bei den Classic-Systemen macht auch Schwedisch recht viel Freude. Man schmunzelt oft, wie die gebräuchlichen Menüs dort ausschauen. Mit Dänisch oder Holländisch wird es ähnlich sein.
 

Brokoli1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2015
Beiträge
131
Ja macintoshgraden.org ist natürlich das Nonplusultra für alte Software. winworldpc.com war ich auch schon.

Ich habe aber jetzt ein ganz anderes Problem! Ich bekomme die Images (400K und 800K) nicht auf die DD-Disketten.

Folgende Reihenfolge:

1. Download am MacMini und entpacken mit Stuffit
2. Auf HFS+ Stick und an den PowerMac G4 (OS X).
3. Kopieren auf 1.44 HD Diskette.
4. Auf den Macintosh Classic mit System 6.0.7
5. Mit DiscCopy 4.2 auf 800K DD-Diskette kopieren.
6. Fertig

Bei Schritt 5. ist Schicht im Schacht! DiskCopy findet die .images nicht und daher kann ich diese nicht auf Diskette kopieren. Ich habe bereits mit einem Tool namens "Finder Info 1.1.1" die Tags angepasst (Creator und Type auf dlmg und dCpy). Trotzdem steht im Finder immer noch "Dokument" und DiscCopy findet die nicht. Warum nicht? Unter OS 9 etc. kann die die .images so öffnen und habe den Systeminhalt.

Die Images sind MacPaint, System 6 GER, System 3.2 usw.

Ich habe es lediglich mit einem Englischen System 6 hinbekommen (das war in .sea.sit) und wurde dann entpackt auf dem Classic.

Da ist doch irgendwas faul...habe schon alles probiert und komme nicht weiter!
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
Da ist doch irgendwas faul...habe schon alles probiert und komme nicht weiter!
Kannst du bitte das Programm-Icon von DiscCopy hier zeigen? Es gibt zwei Sorten von DiscCopy, die auch etwas unterschiedlich funktionieren.

Das Entpacken mit Stuffit sollte nicht auf einem Intelmac, oder andersherum gesagt, sollte auf einem OS X bis höchstens 10.4. stattfinden. Am besten auf einem Classic-System entpacken. Du kannst ja auf dem G4 ein 9er-System installieren.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.193
wie waren denn die 1.44 disketten formatiert? HFS?
eventuell ist irgendwo die resource fork auf den weg verloren gegangen?
ohne die werden die images von diskcopy nicht genommen.
 

Brokoli1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2015
Beiträge
131
Ich habe mich an diese Anleitung gehalten:

http://www.hardwaresecrets.com/how-to-generate-floppy-disks-for-old-macintosh-computers/

Die Floppys habe ich am Classic formatiert. Und dann halt die .images am PowerMac drauf und wieder runter auf die HDD vom Classic. Die Discs hatten vorher alle eine DOS-Formatierung. Sollte ich vielleicht mal neue für Mac formatierte bei eBay kaufen? Aber eigentlich muss das doch klappen, hab schon zig mal gültige Daten mit den Floppys auf den Classic bekommen.

Hier das Icon:

https://picload.org/image/rrwpiapg/img_4092.jpg

Und hier das Programm:

https://picload.org/image/rrwpiapd/img_4093.jpg

Hatte das entpacken auch schon auf einem OS X 10.0 durchgeführt. Gleiches Ergebnis. Das Image konnte geladen werden, wurde von DiscCopy aber nicht erkannt!
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
Das ist nur ein Standard-Programm-Icon. Du solltest mal die Schreibtischdatei neu aufbauen. Also Neustart und dabei die Apfel- und Alttaste gedrückt halten bis der Mac fragt, ob er die Schreibtischdatei neu aufbauen soll. Dann »Ja«. Das muss jetzt aber nichts mit deinem Problem zu tun haben.

Ich melde mich morgen noch mal, wenn ich an einem alten Rechner sitze, und teste die beiden Versionen von DiscCopy, die ich oben angesprochen habe.

Edith: Sehe jetzt erst dein Programmfenster-Bild von DiscCopy, sorry. Ja, das sollte die richtige Version sein.
 

Brokoli1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2015
Beiträge
131
Habe es endlich hinbekommen! Danke für die Tipps!

1. .sit immer auf einem Pre-Leopard OS X mit Stuffit entdecken
2. Mit dem Tool überprüfen, ob dlmg und dCpy eingetragen ist!
3. Auf einer mit OS X HFS (Mac OS Standard) 1.44MB HD-Floppy kopieren
4. Auf den Classic Mac (bis System 6.0.7) kopieren.
5. DiscCopy 4.2 öffnen und.image laden.
6. 800KB DD-Floppy einlegen und 400K oder 800K Floppys schreiben.
7. Freuen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben