WLAN WPA2 mit neuem Alu iMac nach neustart weg

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
Morgen,

ich dachte vorgestern so, ach was solls machste dein Netzwerkkabel weg und nutzt die eingebaute Airportkarte. Eingerichtet, vebunden und erstmal alles OK. Gestern nach dem hochfahren hab ich dann nur leider keine WLAN-Verbindung gehabt. Mh, PB angemacht, alles OK. Jetzt habe ich herrausgefunden, das ich die WPA2 Verbindung im iMac zwar einrichten kann und die Verbindung auch funktioniert, nur sobald ich einen Neustart mache ist sie wieder weg. Im Schlüsselbund steht sie allerdings noch! Sehr komisch:( Habe einen Router Airport Extreme (alte Generation) mit aktueller Firmware 5.7. Selbst de- und wieder aktivieren funktioniert beim iMac, nur halt nach einem Neustart ist alles weg. Vorweg, ich habe bereits nach dem auspacken die Restore DVD`s genutzt und alle Updates drauf.

grüsse
magggo
 

hjmaier

Mitglied
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
162
Ich sitze hier im Büro an einer Windows-Kiste und habe keinen Mac zum nachschauen.

Aber guck mal, da sollte bei der Eingabe der WPA2 Kennung ein Häkchen sein das besagt, dass die Einstellungen für kommende Sitzungen gemerkt werden sollen. War bei meinem MBP genauso.

Viele Grüße
hj
 

BobStrausberg

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
354
Ich würde mal mit dem b/g oder nur g modus im router experimentieren. hat das einfluss auf das problem?
ansonsten wird's bestimmt mit dem nächsten softwareupdate gefixt.
außerdem würde ich im router nur wpa2 einstellen und nicht wpa/wpa2.
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
Ich sitze hier im Büro an einer Windows-Kiste und habe keinen Mac zum nachschauen.

Aber guck mal, da sollte bei der Eingabe der WPA2 Kennung ein Häkchen sein das besagt, dass die Einstellungen für kommende Sitzungen gemerkt werden sollen. War bei meinem MBP genauso.

Viele Grüße
hj
Nein, da kommt leider kein Häkchen, jetzt wo du es aber sagst war bei meinem PB auch so.
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
Ich würde mal mit dem b/g oder nur g modus im router experimentieren. hat das einfluss auf das problem?
ansonsten wird's bestimmt mit dem nächsten softwareupdate gefixt.
außerdem würde ich im router nur wpa2 einstellen und nicht wpa/wpa2.
das mit b/g oder nur g wäre noch eine alternative. Probiere ich heute abend mal aus. Mein Router läuft schon jetzt mit "nur WPA2".


grüsse
magggo
 

Hans Maulwurf

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
10
Moin,

ich habe auch seit Dienstag den neuen iMac und habe das gleiche Problem mit dem WLAN.
Zu erst dachte ich es liegt daran, dass meine SSID unsichtbar ist. Aber, nachdem du hier das gleiche Problem schilderst, scheint der Fehler wohl beim OS zu liegen.

p.s. was für für ein Router hast du? Ich habe den Sinus 1054 DSL von T-Online, vielleicht liegt es ja daran?
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
ne, ich habe einen apple airport extreme Router(der alte, sieht aus wie eine zu große Birne:D ) . Ich vermute mal das es bald ein patch von apple geben wird. Na, zumindest weiß ich jetzt das ich nicht zu blöd bin:D


grüsse
magggo
 

element115

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
1.079
Ich hatte das gleiche Problem das die Einstellungen an den ersten 2 Tagen mal weg waren. Hat sich aber von selbst erledigt. Konnts mir auch nicht erklären.
 

Chargeback

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2005
Beiträge
756
...also ich bekomme nur eine Verbindung zur Fritzbox mit WPA zustande, nicht mit WPA2 ! Das ist schon seltsam... Mein MacBook macht das doch auch via WPA2 ohne zu murren...
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
also, alles probiert. WEP, WPA/WPA2, Kanal Automatisch, Kanal 1, Kanal6 oder 8. Auch ohne Verschlüsselung gleiches Problem. Nach einem Neustart tut die Airportkarte so als wenn nie was eingetragen wäre. Da ich aber schon seit fast 2 Jahren mit meinem Powerbook über WPA2 mit dem Wlan Router Airport Extreme ohne Probleme surfe ist der Fehler 100% beim iMac zu suchen. Ich hoffe auf einen baldigen Patch/Update. Ich habe ja noch glück, da ich meionen mit Netzwerkkabel betreiben kann, was machen aber andere die auf die WLAN-Verbindung angewiesen sind? Apple, beeilt euch!!!


grüsse
magggo

PS: Wenn mein iMac nicht diesen Bug hätte wäre ich 100% zufrieden! Mal abwarten.
 

BobStrausberg

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
354
Falls es Dich tröstet. Ich hab das selbe Problem.
Ich denke ein Firmware/Software update sollte das lösen.
Hab keine Lust hier weiter rumzufummeln, ist ja Apples Job . . .
 

Harri-bo

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
488
Ich kann mich dem Problem (leider) nur anschließen und hoffe auf eine baldige Lösung seitens Apple...
 

Chargeback

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2005
Beiträge
756
Nun ja, mir kam heute der Gedanke, dass es ein technischer defekt an der Hardware sein könnte. Bei einem Kumpel, der einen iMac gleicher Ausstattung und Ausführung mit mir zusammen bestellt hat, funktioniert alles einwandfrei! Ohne Patch oder Softwareaktualisierung...

Immerhin gut, dass ich noch Netzwerkverkabelung im Haus habe.
 

NeoSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
1.514
Hier ein neues MBP und habe hin und wieder das selbe Problem.
Dieses Gerät ist ein Austauschgerät, bei ersten war das Display fehlerhaft und es hatte auch massive Airport Probleme.
Das neue Book macht auch zicken, auch beim klicken auf das Airport Symbol hackt das System öfter mal.


NeoSD
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
einen Hardwarefehler schließe ich aus, da die Airportkarte ja beim erneuten Eintragen super funktioniert. Eintragen, Verbinden, funktioniert (ohne Verbindungsabbrüche). Da es nach einem Neustart weg ist gehe ich von einem Softwareproblem aus.


grüsse
magggo
 

Chargeback

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2005
Beiträge
756
So, habe von der Apple-Hotline nach über 1 Stunde! das Feeback: es liegt an den neuen iMacs, eventuell auch nur am 2,8er Extreme, und man arbeitet bereits an dem Problem. Die Aussage bezieht sich auf iMac 2,8 und Fritz!box 7050.

Funktionieren tut es, wenn der WLN Router bzw. das Wlan nicht versteckt ist. Man hat mir empfohlen, die Verschlüsselung rauszunehmen und nur einen MAC-Filter drauf zu legen. Naja sicher ist das nicht.

Leider geht die Apple Hotline erst den ganzen vorhandenen Lösungspfad durch, am Ende steht die Nachfrage an, die in diesem Fall zum obigen Ergebnis geführt hat. Der Hotliner war sehr bemüht und echt o.k. Leider hat mich der Spass somit über 8,50 Euro gekostet :-(

Na, was soll´s ... Warten auf das Aiport-Update
 

magggo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
Danke, für die Infos. Das Problem hat anscheinend nicht nur der 2,8er sondern auch der 2,0 und der 2,4. Allerdings auch nicht alle User. Hier im Forum wie auch im Apple-Forum sind etliche User davon betroffen. Ich habe ja auch nur den normalen einfachen 20er. Schaun wir mal wie lange Apple dafür benötigt.


maggo, der das Netzwerkkabel wieder schätzen gelernt hat:D
 
Oben