WLAN-Verbindungsabbrüche bei MacBook

  1. michaeljk

    michaeljk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    28
    Hallo,

    ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines neuen MacBooks (2 GHz Core Duo, 512 MB RAM, 60 GB Platte, OS X aktualisiert auf 10.4.8). Es funktioniert auch alles einwandfrei, bis auf eine störende Sache:

    Ab und an bricht die komplette Airport-Verbindung ab - oben rechts sehe ich das entsprechende Symbol ausgegraut, also als ob die Verbindung nicht aktiv wäre. Ein Rechtsklick und eine Neuauswahl des Access-Points stellt den Connect sofort wieder her und alles funktioniert wieder einwandfrei. Das Problem scheint dann aufzutreten, wenn ich über längere Zeit nichts im Internet oder über das Netzwerk allgemein abrufe - lasse ich ein Terminalfenster im Hintergrund mit einem "Dauer-Ping" laufen, dann bleibt die Verbindung absolut konstant und bestehen. Die Verbindungsqualität ist ebenso einwandfrei die ganze Zeit, da schwankt nichts.

    Kennt jemand das Problem bzw. weiss wie man dieses beheben kann? Ich habe schon einiges hier in der FAQ und in zahlreichen Foren versucht zu finden, bin dort allerdings nur auf Probleme in Verbindung mit WLAN und iBooks gestossen, was dann aber wohl ein Treiberproblem war.

    Michael
     
    michaeljk, 21.10.2006
  2. Bidone

    BidoneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Bidone, 21.10.2006
  3. michaeljk

    michaeljk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    28
    Hallo,

    danke für den Hinweis - den Topic habe ich aber bereits vorher schonmal gesehen, das ganze passt aber nicht so ganz zu meinem Problem:

    Ich habe weder Probleme einen Connect zu meinem (DLink)-Router herzustellen, noch kann ich über schwankende Verbindungsqualitäten oder eine langsame Netzwerkgeschwindigkeit klagen. Das ganze läuft mit 54 MBit tadellos - aber nur solange, wie man den Rechner mal 5 Minuten untätig stehen läßt, nach diesem "Timeout" scheint sich Airport von selbst zu deaktivieren (evtl. eine Energiesparoption? Tritt aber auch auf wenn ich das Netzteil angeschlossen habe).
     
    michaeljk, 21.10.2006
  4. The_MiGo

    The_MiGoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    Lösch mal die ganzen Einstellungen für deinen Accespoint und leg es neu an... so ging das bei mir weg.
     
    The_MiGo, 21.10.2006
  5. moranibus

    moranibusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Hi,
    auf jeden Fall ist das nicht normal. Was verwendest du denn für einen Router, bzw. Access Point? Kannst du da in den Einstellungen "immer verbunden bleiben" oder sowas ähnliches anhaken? Sonst würde ich dir trotzdem empfehlen, mal diese kurze "Kur" durchzuführen. Schaden tut's auf keinen Fall.
    LG
     
    moranibus, 21.10.2006
  6. wixi89

    wixi89MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    1
  7. michaeljk

    michaeljk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    28
    @The_MiGo:
    Habe ich eben mal ausgeführt... mal abwarten ob das nun zum Erfolg führt ;-)

    @wixi89:
    Danke für den Link - das gilt aber wohl bei WLAN-Verbindungen mit WPA, ich selbst nutze hingegen noch WEP.

    @moranibus:
    Hups, da merke ich doch grade das ich einen Netgear-Router (WG602v3, neueste Firmware) einsetze ;-) Hatte das verwechselt, die Nachbarn hatten den DLink. Es gab damit aber nie irgendwelche Probleme - die Windows-PCs connecten darauf auch täglich per WEP-Verschlüsselung, was einwandfrei klappt. Selbstverständlich ist die "Access Controll" per MAC-Adresse noch aktiviert, die ist aber auf dem Router ebenfalls eingetragen - ansonsten läuft das ganze problemlos auf Kanal 11. Was noch dazukommt: Irgendein anderer Nachbar benutzt ein WLAN-Netzwerk ganz in der Nähe, das wird mir auch angezeigt - kann es hier zu überschneidungen kommen? Ich frage nur da ich gehört habe, das IBooks bzw. MacBooks in der Regel einen besseren Empfang haben als ein gewöhnlicher Notebook mit integrierter WLAN-Karte.
     
    michaeljk, 21.10.2006
  8. moranibus

    moranibusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Nein. Allerdings solltest du unter Systemeinstellungen-Netzwerk-AirPort bei "Standardmässig verbinden mit" auf "Bevorzugte Netzwerke" stellen.
    Das stimmt (leider) definitiv nicht! Vielleicht mittlerweile gleich gut, aber auf keinen Fall besser!
    cya
     
    moranibus, 21.10.2006
  9. FMAC

    FMACMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=208026

    Ich glaube das dürfte das gleich Problem sein, das ich auch hatte. Eine echte Lösung gibts nicht.

    Grüße

    FMAC

    edit: UPS. Du verwendest nur WEP... nicht genau genug gelesen... sorry!
     
    FMAC, 21.10.2006
  10. moranibus

    moranibusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Ich würde trotzdem das hier mal durchführen. Bitte, bitte, bitte...:o
     
    moranibus, 21.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Verbindungsabbrüche bei
  1. MariJansson
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    42
  2. AppleNewEra
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    224
  3. Maren
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    188
  4. simhinz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    177
  5. Poldibert
    Antworten:
    88
    Aufrufe:
    5.767
    Chris.b
    05.01.2006