WLAN Sicherheit?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Pansenjoe, 12.04.2008.

  1. Pansenjoe

    Pansenjoe Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    23.11.2007
    Hi,

    mal ein paar Fragen an die Sicherheitsexperten hier: Ich habe bei uns im Keller einen Access Point aufgestellt, der per dLAN mit dem Time Capsule-Router im 1. Stock verbunden ist. Leider kann man die Sendeleistung nicht einstellen, jedoch habe ich schon im 1. Stock keinen Empfang mehr, da überall dicke Stahlbetonwände sind. Da ich mit OS 9 im Web surfen wollte (bitte nicht fragen warum...), dieses jedoch kein WPA, sondern nur WEP kann, wollte ich den Access Point nur WEP-verschlüsseln und gleichzeitig eine Liste der MAC-Adressen anlegen, womit sich dann nur noch bekannte Computer in das WLAN-Netz einklinken könnten. Wäre das dann trotz WEP sicher genug? Welche Tricks gibt es noch, ein WLAN so sicher wie möglich zu machen?
     
  2. Cousin Dupree

    Cousin Dupree MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.609
    Zustimmungen:
    962
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Klipp und klare Antwort: Nein!

    Der einzige Trick, der z. Zt. hilft, heißt WPA bzw. WPA2.

    Alles andere machst Du auf eigene Gefahr und, falls sich jemand reinhackt, auf eigene Rechnung, denn im Fall des Falles hält sich die Staatsanwaltschaft an Dich.


    MfG, Peter
     
  3. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Man kann ein Netz auch mit WEP oder ganz ohne Schutz sicher bekommen ;) Das kenne ich von einer Uni, dass die ein offenes Netz laufen haben und die kompletten Daten durch einen VPN-Tunnel geschickt werden. Somit braucht man einen VPN-Login, ansonsten ist am VPN-Server Schluss mit den Daten. Erfordert natuerlich einen entsprechenden Router, bzw. einen VPN-Client fuer OS9.

    Eine weitere Moeglichkeit koennte sein, dass man in der Router-Firewall alles bis auf Port 22 schliesst und dann mit einem SSH-Tunnel (SSH Server vorausgesetzt) unterwegs ist. Ich hab das mal mit VNC ueber SSH gemacht. Sollte aber eigentlich auch mit HTTP laufen.

    Edith sagt, dass Dir das vielleicht helfen koennte:
    http://jstrassburg.blogspot.com/2006/01/howto-tunneling-http-over-ssh-with-dd.html
     
  4. pinkconverse

    pinkconverse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.07.2006
    Hilft zwar nicht viel, aber haelt zumindest Noobhacker ab ---> SSID verstecken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen