WLAN Sicherheit » FritzBox & WPA

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Software" wurde erstellt von Eames, 04.05.2005.

  1. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Huhuu :)

    Wieso kann OSX eigentlich keine WPA Verschlüsselung?

    Ich kann nur via WEP Verschlüsselung meine Fritzbox mit Tiger nutzen. Kann das sein?

    Zudem habe ich an der FritzBox eingestellt, dass keine neuen WLAN Netzwerkgeräte zugelassen sind.

    Wie sicher ist das eigentlich?
     
  2. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Kam da nur drauf, da mir gestern Abend die ARD Angst gemacht hat, indem sie meinte, WEP Verschlüsselung ist in 3 sec zu knacken ... :rolleyes:

    Bringt da auch das verhindern des Connects weiterer Clients nichts?

    Sagt doch mal was, bevor ich vor Angst sterbe :D
     
  3. Macuser30

    Macuser30 Mitglied

    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    23.07.2002
    OSX kann WAP....OS 9 kann nur WEP
     
  4. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Und wieso kann ich mich dann nicht mehr mit meinem Kennwort anmelden, wenn ich es auf wap umstelle?

    Was mache ich denn da falsch?

    EDIT: Geht ja :)

    FortKnoxModus aktiviert :D
     
  5. gnulp

    gnulp Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    hi interessiert mich auch mal wie man sowas einstellt. Also zack zack, oder sind hier alle mit dem Bollerwagen unterwegs?? :D :D :D :D :D :D :D
     
  6. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Hab leider keinen Bollerwagen ... Und keine Freunde die mit mir gehen würden :(

    Aber zu der WAP Verschlüsselung. Du musst die nur an Deinem Router einstellen, und dann das Kennwort in den Systemeinstellungen neu eingeben, bei stand dann bei der Kennwortabfrage schon WAP Verschlüsselung dabei :)
     
  7. gnulp

    gnulp Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Bei mir gibt's nur wep, glaub ich. Ich hab echt keine Ahnung von sowas. Ein Freund hat mir mal diese Einstellungen gemacht. Vielleicht hilfst Du mir? Mein Router ist ein Belkin Wlan Gruß Gnulp
     
  8. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
  9. gnulp

    gnulp Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    jo, vielen Dank. lädt gerade 18 MB. Mal sehen ob ich das schnalle
     
  10. wlanboy

    wlanboy Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.05.2005
    WEP ist wirklich sehr leicht zu knacken, leider. Mein P4 1,7 Ghz hat geschlagene 18 Minuten gebraucht um ein zufallsgeneriertes 128bit ASCII WEP Passwort zu finden.
    erschreckend.

    Darum bin ich auch auf der Suche nach einem USB Stick der WEP/WEP2 kann.
    Hardwareseitig/Firmwareseitig ist das kein Problem, da selbst der betagte Dlink 122 das unter Windows XP kann.

    Die Frage ist nur welcher Hersteller sich die Mühe gemacht hat, sich auch eine ordentliche Treiberunterstützung für OS X zu leisten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sicherheit FritzBox Forum Datum
Google Chrome App wird immer grösser - Warum? Gefährlich? Netzwerk-Software 10.07.2017
Was ist von Scanguard zu halten? Netzwerk-Software 07.05.2017
Programm "mail" gibt Warnung aus Netzwerk-Software 26.04.2015
sicherheit im internet bei alter hard- und software Netzwerk-Software 14.07.2012
Port freischalten, Fritzbox (als Router?), OS X Leopard, Sicherheit Netzwerk-Software 21.11.2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.