WLan-Router mit Bandbreitenbegrenzung?

  1. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag zusammen,

    ich suche für meine WG einen Router, bei dem man einstellen kann, dass die vorhandene Bandbreite auf die 4 Nutzer aufgeteilt wird.
    Ich habe schon ein bißchen gesucht, aber nichts dazu gefunden.
    Wenn einer von euch einen Router besitzt, der dies in irgendeiner FOrm kann, dann würde ich mich freuen, wenn ihr den Hersteller und die Modellbezeichnung posten würdet...
    Danke
     
    FrediFredsen, 10.11.2005
  2. oSIRus

    oSIRusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    soviel ich weiß geht das z.B. bei manchen zyxel produkten
     
    oSIRus, 10.11.2005
  3. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Danke schonmal!

    Ich habe auf der Homepage bei den Routern keinen passenden Hinweis gefunde.

    Kann vielleicht mal jemand mit einem Zyxel-Router nachgucken, ob der betreffende Router diese individuelle Bandbreiten-Begrenzung kann?

    Danke
     
    FrediFredsen, 10.11.2005
  4. starbuxx

    starbuxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    also mein Linksys WRT54GS v1.1 kanns (firmware 4.50.6).

    allerdings nicht mit fester bandbreite per port (was auch keinen sinn macht, weil man dann auch nur mit einem viertel der geschwindigkeit surfen kann, wenn man allein zu hause ist) sondern mit port-prioritäten und dienst prioritäten. siehe unten.

    hth
    sbx
     

    Anhänge:

    • linksys_QoS.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      33
    starbuxx, 11.11.2005
  5. chen

    chenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Meiner macht das:

    - Layer7 Shaping
    - qdisc Priority
    - tc classes
    - htb packet scheduler
    ...

    Ich hatte selbiges Problem und musste feststellen, dass die Soho-Router dieses Problem unzureichend lösen (auch der Linksys macht dicht, wenn ein User BT oder Gnut**** startet). Erst die teueren Lancom-Router ca. 400-500 Euro oder die besseren Zyxcel Produkte bieten eine akzeptierbare Lösung an.

    Ich hab das Problem mit einem Gentoo-Gateway gelöst und es lässt diesbezüglich keine Wünsche offen. Funktioniert besser und ist günstiger. Allerdings kostet es einige Zeit, es perfekt einzurichten, doch das macht man ja bekanntlich nur einmal.
     
    chen, 11.11.2005
  6. chen

    chenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Eine feste maximale Bandbreite pro Port macht evtl. doch Sinn. Z.B. wenn alle User 6881-6889 für PTWOP benutzen, dann kann man dessen ceiling etwas geringer setzen.
     
    chen, 11.11.2005
  7. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    manche linksys können das mit alternativer firmware (linux)

    ansonsten: Selber bauen. Mit Linux und einem mini-itx pc z.B..
     
    Incoming1983, 11.11.2005
Die Seite wird geladen...