1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN Nutzung nur unter Bootcamp möglich, unter macOS Probleme

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Rocco L., 14.11.2017.

  1. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit dem Login ins WLAN im Hote. Zuerst dachte ich, dass das Netz einfach schlecht oder überlastet ist. Dann habe ich es aber unter Windows auf dem gleichen Rechner probiert - es geht problemlos.

    Die Frage ist nun, woran es bei macOS liegen kann; in den Netzwerkeinstellungen wird dem Netz immer eine eigene IP zugewiesen, die aber nicht funktioniert. Wenn ich die IP mit der das iPhone problemlos reinkommt nehme geht es trotzdem nicht. Es ist immer wieder die "selbst zugewiesene " Ip mit 169...
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.009
    Zustimmungen:
    1.179
    Netzwerkumgebung auf Automatisch gestellt?
     
  3. yew

    yew MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    595
    Hi
    frag mal freundlich an der Rezeption nach, dass sie den Router mal neu starten.
    Wäre nicht das erste mal ...

    Wenn du die funktionierende IP vom iPhone eingibst und es geht nicht, dann stimmt was an den Einstellungen nicht.
    Tippfehler, Teilnetzmaske, .....

    Für solche Fälle, also Aufenthalt im Hotel, sollte man sich grundsätzlich eine oder mehrere zusätzliche Netzwerkumgebungen einrichten. So kannst du dann eine oder mehrere Verbindungen einrichten und testen und deine Hauptumgebung, also auch für zu Hause, bleibt unangetastet.

    Zusätzliche Umgebungen, aber nicht nur alles auf DHCP, sondern mit manueller Adress-Vergabe.
    Du hast ja schon den Vorteil, dass es unter Windows und über das iPhone funktioniert. Dann dürfte eine weitere Einstellung für den Mac eigentlich kein großes Problem sein.

    Kenn genügend Fälle, da wurde immer alles mit der automatischen Einstellung gemacht. Leider ging's dann zu Hause nicht mehr


    Gruß yew
     
  4. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Komisch, ich habe es komplett manuell versucht- auch kein Erfolg. Verbindung mit dem Router ist kein Problem, aber Internetzugriff unter macOS unmöglich. Ping auf google dauert ewig und bleibt erfolglos. Unter Windows am gleichen Rechnet alles ohne Probleme, auf zwei iPhones auch!
     
  5. yew

    yew MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    595
    hat nichts zu sagen, manchmal hilft eben nur das Neustarten vom Router

    Zwischen Router und Rechner wird die IP über DHCP ausgehandelt und für eine bestimmte Zeit reserviert.
    Kommt auf die lease time an, die im Router hinterlegt ist.

    Wenn das Aushandeln der IP etwas länger dauert, vergibt der Rechner sich eine eigene IP (APIPA / 169.xxx.xxx.xxx) und die wirst du schnell nicht wieder los.

    Möglicherweise ist jetzt im Router deine MAC-Adresse hinterlegt und eben mit einer bestimmten IP verknüpft.
    Da hilft es nicht, die exakt gleiche IP am Mac vom iPhone einzugeben (unterschiedliche MAC-Adressen).
    Probier eine fixe Adresse ähnlich der vom iPhone, wobei Router-Adresse und Teilnetzmaske immer identisch sein müssen.

    Ist das WLAN im Hotel frei oder brauchst du Anmeldedaten? Dann sieht die Sache evtl etwas anders aus. Dann könnte es sein, dass einem Besucher nur eine gewisse Anzahl von IPs zugewiesen wird.


    Gruß yew