WLAN mit Speedport W 700V

MPBnew

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
33
Hallo community,
ich weis, das es schon ein Menge threads zu dem Thema gibt aber so richtig geholfen haben Sie mir nicht. Vielleicht habe ich auch was übersehen, sorry wen dem so wäre!

Mein Prob:
Ich habe nen Speedport W 700V in Verbindung mit einem MacBookPro, mit dem ich ganz gerne via WLAN ins Netz gehen würde. Leider habe ich das Prob das genau das nur sporadisch bis gar nicht funzt und ich momentan nicht den blassesten Schimmer habe wieso!

Was mir spanisch vorkommt, ist, das mein Rechner mein Netz findet, aber die WLAN-Verbindung sich nicht verbindet. Normalerweise sollte er dies ja automatisch tun, sofern er das Netzwerk gefunden hat. Leider tut sich da nichts.

Unter Systemeinstellungen NETZWERK kann ich unter airport mein Netzwerk auswählen, dann kommt eine Abfragemaske, in der ich mein Passwort (WEP) erneut eingeben soll (Zusatzfrage: kann man das ausschalten). Auch wenn ich das tue, kommt die Fehlermeldung unten links "Zeitlimit überschritten"! Obwohl er gerade mal 1 Sekunden lang sucht. Dann passiert gar nichts, er verbindet sich also nicht über WLAN.

Irgendwie komisch und ich weis nicht so recht, warum dem so ist! Anfangs hat das mal problemlos gefunzt, jetzt habe ich das Problem ständig und somit nicht die Möglichkeit mich bequem aufs Sofa zu setzen und Im Netz zu surfen.

Achso, es kann nicht daran liegen, das der Router zu weit weg steht ich habs auch schon mehrfach probiert, als der Rechner direkt neben dem Router stand, leider auch ohne Erfolg!

Hat vielleicht jemand von euch nen Tip für mich, wie das Problem gelöst werden kann! Ich habe mittlerweile die Befürchtung, das es an der Hardware liegt!

Falls ihr noch genauere Info benötigt, bitte kurze Rückinfo, was genau an Info fehlt!

Wäre nett was von euch zu hören!

Thx for help

greeds

TJ

Rechnerspezifikation:

Modellname: MacBook Pro
Modell-Identifizierung: MacBookPro3,1
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2.2 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtzahl der Kerne: 2
L2-Cache: 4 MB
Speicher: 2 GB
Busgeschwindigkeit: 800 MHz

Nichts weltbewegendes ....
 

bequiet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2005
Beiträge
1.197
Also ich nutze auch einen W700V und das Problem hatte ich noch nicht, aber meine Konfiguration ist auch etwas anders. Und nur so nebenbei ich hatte extreme Schwankungen in der Reichweite des WLAN-Netzwerks auf anderen Channels als 11.

Meine Konfig des W700V:
- Verschlüsselung: WPA / WPA2 mit Pre-shared key
- SSID sichtbar
- WLAN-Channel 11 <-- das half bei mir die Reichweitenproblematik zu beseitigen
- MAC-Adressen Filterung EIN
- Firmware-version: 1.22.000

Mein MacBookPro:
MacBookPro 1,1
Leopard 10.5.2 mit dem aktuellen Stand an Aktualisierungen (ich bin so ein "oh-ein-update-gleich-mal-installieren-Typ)

So nun zum Versuch zu helfen:
Also ich an deiner Stelle würde mal versuchen das WLAN mit WPA/WPA2 zu verschlüsseln und die SSID sichtbar zu machen. Lass die MAC-Filterung erstmal raus, kann man immer noch einrichten wenns funktioniert.
Mit WLAN Scannern erkennt man auch unsichtbare WLANs, von daher ist es meiner Meinung nach eh unsinnig die SSID zu verstecken und das führt öfter zu Problemen als dass es hilft. WEP Verschlüsselung und verstecken der SSID ist KEINE sichere Konfiguratio, sondern gaukelt einem nur Sicherheit vor.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Volkie

Stefan81

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
17
Am Anfang ging mein WLAN auch nicht. Dann hab ich mal für meine
Wii die Leistung hochgesetzt und auf Kanal 6 gewechselt, jetzt geht auch meine
Airport. Ich hatte vorher das gleiche Problem.
Wenn man im Netz sucht haben mehrere das Problem, liegt wohl am Speedport.
 

MPBnew

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
33
Danke für die Tipps! Momentan funzt das Ganze, nachdem ich mein Netzwerk komplett neu eingerichtet habe.
Die Einstellungen habe ich so vorgenommen, wie bequiet beschrieben hat.
Hab dennoch zwei Fragen:

Wie und vor allem wo kann ich die MAC-Adressen Filterung ein- bzw. ausschalten?
Und wie kann ich den Kanal umstellen. Was bedeuten eigentlich die Kanäle? Welcher Kanal steht für was?

Sorry, waren wohl doch mehr als 2 Fragen ...

thx or help

greeds TJ
 

bequiet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2005
Beiträge
1.197
MAC-Filterung:
Auf Router einloggen -> Konfiguration -> Sicherheit -> MAC-Filterung (letzter Punkt)
Aber bevor Du das einschalten kannst musst Du den Rechner der freigeschaltet sein soll erst "uebernehmen", aber das sagt Dir der Router auch noch mal ;)

WLAN-Kanaele:
Da WLAN Funk ist und dieser immer mit bestimmten Wellenlaengen uebertragen wird gibt es ein sogenanntes WLAN Frequenzband ( wie es z.B. ein Radio FM-Frequenzband gibt) das speziell dafuer reserviert ist, und in welchem es feste Frequenzen gibt die je einem WLAN Kanal entsprechen. Diese sind einfach durchnummeriert um sich eben die Frequenz nicht merken zu muessen und um eben auch zwei WLAN-Netzwerke im gleichen Funkreichweitenbereich betreiben zu koennen ohne das sich die Frequenzen stoeren. Daher kommen die verschiedenen WLAN-Kanaele.

Hoffe das hat geholfen die Fragen zu beantworten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MPBnew

MPBnew

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
33
Jop, Fragen sind soweit alle beantwortet!
Super und danke!

MAC-Filterung habe ich auch soeben eingerichtet. Hat tadellos gefunzt!

Danke nochmals für die schnelle Hilfe!

Grüße aus Bayern

TJ
 
Oben