WLAN im Macbook C2D..mal geht's dann wieder nicht

  1. maskwearer

    maskwearer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    ich habe seit 2 Tagen ein gar seltsames Problem. Ich habe mein Macbook C2D 1,83 Ghz seit ca. 1 Woche in Betrieb und hatte bis vor 2 Tagen keine Probleme mit meinem WLAN (Router: T Sinus 154 DSL Basis). Ist ein offenes Netzwerk (nicht schlagen!) und wurde bisher immer automatisch erkannt. Sporadisch kam die Frage auf dem Bildschirm, ob ich mich mit diesem offenen Netzwerk verbinden möchte, aber meist klappte es von alleine. Seit 2 Tagen stellen sich 2 Phänomäne ein:

    - Das WLAN wird gefunden, aber die Verbindung schlägt fehl. Bei Ausführung des Diagnose-Assistenten wird dann angezeigt, dass das Netzwerk nur mit WEP-Kennwort zugänglich ist, was definitiv nicht stimmt.
    - Ab und an wird das WLAn doch erkannt. Der Empfang (Anzahl der "Balken" beim Airport Symbol) ist seither etwas geringer; ich sitze ca. 2 Meter vom Router entfernt.


    Momentan ist es einfach Glückssache, ob ich eine Verbindung zum WLAN bekomme oder nicht. Wenn, dann dauert es nach Start von OSX (10.4.8) sehr lange (ca. 3-4 Minuten), meist findet mein Macbook das WLAN allerdings nicht und ein manueller Versuch sich zu verbinden wird mit einer Fehlermeldung quittiert ("Beim Versuch eine Verbindung aufzubauen ist ein Fehler aufgetreten")

    Das Airport Update vom 13.12. (welches übrigens auch bei mir nicht in der Softwareaktualisierung auftauchte) habe ich gestern installiert, allerdings ohne Erfolg.

    Hätte ich diese Probleme immer schon gehabt, hätte ich dies auf eine Inkompatibilität mit meinem Router zurückgeführt. Aber wie gesagt: anfänglich ging es.

    Weiß jemand Rat? :confused:
     
  2. Sandal Tolk

    Sandal Tolk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    a) Das Netzwerk sofort mit irgendwas schützen. Ist zwar auch nicht wirklich sicher, aber jemand der bei dir rein will muss schon etwas dafür tun!
    b) viele der aktuellen Intel Macs haben WLAN Probleme. Die Firmware für die Wlan Karte ist eine 0.x.x Version... Wahrscheinlich is Apple mit auf den neuen n Standard aufgesprungen und naja dafür sind die ganzen Treiber und Spezifikationen noch sehr wackelig...
    Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem CoreDuo MBP... Empfang nur, wenn man quasi direkt auf dem AP sitzt, das WLAN ist allgemein recht zickig und selbst direkt neben dem Router schwankt der Empfang recht stark.
    Wenn du direkt neben dem Router sitzt hol dir erstmal ein Kabel, bis Apple da mas tut...
     
  3. paddosch

    paddosch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    wenn das bisher ohne probleme ging würde ich eher auf hardware fehler tippen. haste es mal von nem anderen rechner versucht? oder von windows aus mit nem wlan stick?

    mit dem n standart darf das eigentlich nix zu tun haben. funkt er halt auf g. is nur nich so schnell (aber immer noch schnell genug).
     
  4. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    Naja WPA-PSK usw. ist schon nicht so leicht zu überwinden, vor allem wenn man im Router nur eingetragene Mac Adressen den Zugang erlaubt.

    Er soll mal versuchen die Channels zu wechseln, evtl. hat ein Nachbar auch Wlan mit dem selben Channel. Mein MBP funktioniert mit Wlan super.
     
  5. benfsrb

    benfsrb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Da du, genau wie ich, einen 154 DSL Basic besitzt mach die keine Hoffnungen
    auf Besserung. Mit diesem Router gibt es nur Probleme, auch wenn dies
    sicher nicht am Router, sondern eher am WLAN Treiber liegt.

    Es hilft nichts, ausser auf Updates zu warten ! :rolleyes:
     
  6. maskwearer

    maskwearer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    Herrje, das ist natürlich schade. :(
    Dann werd ich mal hoffe, dass Apple bald mit einem entsprechenden Update rauskommt.
    Bezüglich der Sicherheit: ich wohn hier in einem echten Kuhkaff und bezweifle, dass meine Nachbarn überhaupt wissen, was das Internet ist. ;) Werd aber mal zumindest die MAC-Filtertabelle nutzen, ist sicherlich besser.

    Danke für eure Antworten und 'nen schönen Sonntag Abend noch!
     
  7. JPG

    JPG MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    44
    Gleiches Problem bei mir. Bis vor kurzem ging es (Offenes Netzwerk mit MAC Filter; bei WEP Verschlüsselung ging es nicht!), heute komm ich nicht mehr auf den Router (Arcor-DSL WLAN-Modem 100 = Zyxel Prestige irgendwas).
    Das Update hat gar nichts gebracht, der Support konnte mir auch nicht helfen und vertröstete mich auf ein Update.

    Mein Intel iMac macht überhaupt keine Probleme.
     
  8. herz3172

    herz3172 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Kauft euch Linksys 300N W-lan!

    Ich habe überhaupt keine Probleme mit meinen Macbook pro Core2 duo!
     
  9. JPG

    JPG MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    44

    Nach einiger Zeit tut es ohne ersichtlichen Grund.
     
Die Seite wird geladen...