WLan Einwahl im Heimnetz eigenartiges Verhalten (iPhone)

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
Hallo!

Ich habe im Büro meine Fritzbox stehen, im Wohnzimmer über Powerline ein Wlan mit gleichem Namen und gleichem Passwort,
sodass die Geräte sich eigentlich automatisch in das jeweilige Gerät mit dem stärksten Signal einwählen sollten.

Das war bisher auch immer so. Aber seit einigen Tagen ist das Verhalten ganz anders.
Bemerkt habe ich es zuerst bei meinem Canondrucker, der im Büro 2 Meter neben der Fritzbox steht.
Der wählte sich plötzlich immer beim weitaus schwächeren Powerline im Wohnzimmer ein.
Dieses "Problem" konnte ich lösen, da ich im Drucker die Möglichkeit hatte, einen Zugriffspunkt zu definieren.

Heute plötzlich habe ich bemerkt, das mein iPhone genau das Gleiche macht; es wählt sich im WLan beim schwächeren
Zugriffspunkt ein.
Selbst deaktivieren des WLans am iPhone und reaktivieren (also neue Einwahl)
Auch Netzwerk ignorieren und neu einwählen bzw. iPhone ausschalten und neu einwählen hat das Verhalten nicht verändert.
Aus einem unerfindlichen Grund wählt es sich am schwächeren Zugriffspunkt ein; obwohl es hier nur wenige Zentimeter von
der Fritzbox entfernt auf dem Tisch liegt.

Kann mir dazu jemand bitte weiter helfen ?

Vielen Dank !



Greenshot 2020-05-13 08.54.27.png
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.535
Powerline adapter mal 5 minuten stromlos gemacht?
Fritzbox mal 5 minuten stromlos gemacht?

wenige zentimeter dran kann zu nah sein. Die funkwellen brauchen etwas raum um sich auszubreiten.
Versuch mal die entfernung auf ca. einen meter zu erhöhen
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.108
Mesh solltest du aktiviert haben, wenn ich das richtig sehe? Das funktioniert normalerweise eigentlich ganz gut.

Ich hatte auch fast 1 Jahr Probleme mit Mesh/WiFi. Mein Fehler war, dass ich das W-Lan „von oben nach unten“ aufgebaut hatte. Also oben im zweiten Stock die Box und dann nach unten die Repeater.

Scheinbar sind die Dinger aber so konstruiert, dass sie wesentlich besser nach oben funken als nach unten. Das W-Lan war löchrig und die Geräte haben sich ähnlich wie bei dir in den blödesten Konstellationen eingewählt.

Ich hab dann eine Fritzbox 4040 als zusätzlichen, dritten „Repeater“ gekauft und die 7490 in den Keller. Bis oben sind 3 Betondecken. Aber dank 2x Lan-Bridge und Mesh funktioniert das Netz jetzt sehr gut.

Vielleicht hast du das Problem ebenfalls?
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
ich checke mal, was passiert, wenn ich die Geräte mal stromlos mache und neu starte.

Ja; Mesh ist aktiviert; am System habe ich nichts geändert und seit es Mesh gibt, hat das immer tadellos funktioniert.
Deshalb wundert mich das alles etwas.

Auch eine 2 Meter Entfernung des iPhones zur Fritzbox hat nichts bewirkt; es klammert sich nahezu an den weiter
entfernten Zugriffspunkt....
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
oooookkkkkaaaayyy....

jetzt hab ich grade das Problem, dass sich das iPhone gar nihct mehr einwählt.

Das netzwerk wird mir angezeigt aber es kommt die Fehlermeldung "ungültiges Passwort" obwohl ich das DEFINITIV
korrekt eingegeben habe (ich sehe es in der Fritzbox vor mir)

iPhone neu gestartet; trotzdem fehlermeldung mit dem Passwort.

Alter Schwede.....
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
Also; das iPhone verbindet sich nihct mehr mit dem WLan, die Fehlermeldung "faslches Passwort" bleibt, obwohl daw richtige Passwort
eingegeben wurde.

iPhone neu aus Backup gemacht ohne Erfolg.

Keine Ahnung was ich noch machen soll
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
so gerade hat es sich , warum auch immer, von selbst wieder eingeloggt. Ich verstehs nicht.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.259
Hast du via Fritzbox > „Diesem WLAN-Gerät immer die gleiche IP-Adresse zuweisen“ ?
Also, den Apple Devices eine feste IP zugeteilt?
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
nein ! Ich habe das bei allen Geräten aktiv (immer gleich IP4 Adresse)

Bei der Fritzbox war das nicht aktiv (habe ich jetzt auch dort aktiviert)

Könnte das daran gelegen haben ?
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.259
Zumindest bei Apple Geräten ist es ratsam bei Mesh feste IPs zu vergeben –
die "vergessen" leider gerne mal "das Wlan"…
Bei der Fritzbox war das nicht aktiv (habe ich jetzt auch dort aktiviert)
Könnte das daran gelegen haben ?
Vermute ich mal, ja.
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
danke dir !

Im Moment läuft wieder alles; ich behalte es im Auge.

Viele Grüße !
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
ich muss nochmal was fragen in diesem Zusammenhang:

ich hatte ja mein iPhone aus einem Backup wieder hergestellt.

jetzt fehlen mir die Playlists aus "Musik" noch auf dem iPhone

Dauert sowas länger ? Ich habe wenn ich Musik auf dem iPhone öffne
oben den Namen meiner Mediathek stehen ; darunter Mediathek synchronisieren; aber da hat sich in der letzten haleb nStunde nichts getan.
Leder habe ich keine auf dem iPhone bisher.

Irgendwie war das früher alles einfacher....
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2008
Beiträge
1.922
ok, alles nochmal neu gestartet; jetzt kopiert er auch die Lieder vom iMac aufs Phone; keine Ahnung warum vorher nicht
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.356
oooookkkkkaaaayyy....

jetzt hab ich grade das Problem, dass sich das iPhone gar nihct mehr einwählt.

Das netzwerk wird mir angezeigt aber es kommt die Fehlermeldung "ungültiges Passwort" obwohl ich das DEFINITIV
korrekt eingegeben habe (ich sehe es in der Fritzbox vor mir)

iPhone neu gestartet; trotzdem fehlermeldung mit dem Passwort.

Alter Schwede.....
Irre. Ich hatte am WE davor genau das gleiche Problem. Einfach so. Nur bei einem iPad. Netzwerkeinstellungen zurück gesetzt, das gleich mehrfach, dann das iPad neu aufgesetzt. Nichts hat geholfen. Nicht mal die manuelle Vergabe mit IP-Adresse, DNS usw.
Erst als ich das iPad in ein zweites Netz - alte FritzBox als Repeater mit anderer SSID - eingeloggt habe hat sich der Knoten gelöst. Ich weiß bis jetzt nicht was los war.
Schon seltsam.
 
Oben