Wirklich kein Undo bei iphoto???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von muckefuck, 29.05.2005.

  1. muckefuck

    muckefuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Liebe Leute!
    Bin ja eigentlich sehr zufrieden mit den zwar sehr abgespeckten,auf das wessentliche reduzierten i-Progrämmchen,aber eine Sache find ich schon echt krass:
    Wenn ich bei iPhoto mal an einem Bildchen rumspiele,z.B. schaue wie das Ganze mit Sepia-Filter aussieht(oder eben jede andere Art der Editierung...),wird das doch echt destruktiv drauf gerechnet.Kein Undo,keine Möglichkeit an das Original ran zu kommen, außer es wieder zu importieren.
    Bitte bitte sagt mir, das das nicht wahr ist und ich ein ganz ganz doofer User bin,denn ansonsten find ich das ja sowas von unbrauchbar.
    danke!
     
  2. WanTan

    WanTan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Unter "Bearbeiten" gibt es widerrufen
    und unter "Foto" zurück zum Original

    Das Original bleibt immer erhalten, was manche sogar als Nachteil ansehen.

    :)
     
  3. Apfel-Z wie immer und überall.
     
  4. muckefuck

    muckefuck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2005
    ich schäme mich!
     
  5. bndr

    bndr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.03.2005
    oui mon capitan ;)

    Wilkommen im Forum
     
  6. ...und wer entschuldigt sich jetzt erstmal in aller Öffentlichkeit und sehr höflich bei iPhoto? Na? Muckefuck?

    ...Du bist ein "____ ______ ____" ... hehheheheee ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen