Wireless-Ärger mit WRT54G

JoyZ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2003
Beiträge
680
An meinem Cable-Modem hängt ein WRT54G (mit neuster Firmware).

Daran sind:
G4 Quicksilver (Ethernet), Mac Mini (Ethernet), iBook (Wireless),
Xbox 360 (Ethernet), Wii (Wireless).

So, logischerweise laufen die Konsolen nur sporadisch, aber die Macs,
allen voran das iBook oder der G4 laufen im Dauerbetrieb. Klar, wenn
sie nicht benutzt werden, sind die Geräte im Ruhezustand.

Seit ich den Mac Mini in Betrieb genommen habe, ist es für den Router
wie zu viel geworden :) und er hängt sich immer wieder auf (ich habe
den Eindruck, dass es irgendwie mit dem Ruhezustand zu tun hat?!?!).
Kurz den Strom kappen und wieder rein und voilà! Es geht wieder.

In den Einstellungen auf dem Router ist festgelegt, das bis zu 100 IPs
vergeben werden können, daran sollte es ja eigentlich nicht liegen, oder?

Ist mein Problem gelöst, wenn ich einfach losziehe und den neuen
AirPort Extreme kaufen gehe? Klar, der Speed wird nicht besser, aber
wenn das Installieren wirklich so einfach ist wie bei Apple üblich, dann
sollte auch mein Blutdruck eine kleine Pause kriegen. Oder ist es auch
so ein Problemkind?

cheerio
JoyZ
 

smiler

Mitglied
Registriert
18.12.2004
Beiträge
55
hoi,

Cablecom Kunde?

Seit wann hast Du Cablemodem? ich bin auch cablecom Kunde und habe auch ein linksys wrt54* aber mit openwrt (http://www.openwrt.org )

In unregelmaessigen Abstaenden (machmal taeglich, dann wieder 2 wochen gar nicht) habe ich auch Verbindungsprobleme, jedoch dergestalt, dass mein cablemodem irgendwie den Sync verliert und damit geht die Internetverbindung verloren. Ein Routerneustart hilft im regel dann auch nicht mehr, ich muss den Router und(!) das Cablemodem aus/einschalten. Ich bin mit sicher, dass das Problem auf der Seite von Cablecom oder dem Cablemodem zu suchen ist. evtl werde ich bei der Cablecom ein Neues beantragen.

Wenn es wieder mal haengt, kommst Du dann noch auf den Router drauf (z.B ins Konfigmenu)? dann hat sich auf keinen Fall dein Router aufgehaengt und das Problem liegt an einer anderen Stelle.

Die ersten Monate als ich Cablecom Kunde war lief es echt problemlos, es fing erst im Herbst mit den staendigen Verbindungsproblemen an.

smiler
 

boza

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
143
Hi,

Bevor du losziehst und Geld ausgibts, probier doch eine der alternativen Firmwares, kosten ja nix. Damit haben wir in der WG keine probleme (und da hängen einige Rechner dran).

Ich würde http://www.dd-wrt.com/ probieren - lässt sich genauso wie ein Firmware update drauf spielen..

Grüße,
boza
 

JoyZ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2003
Beiträge
680
ah ok, dem geh ich mal nach, vielen Dank!

Wie ist das mit openwrt? Kann ich das als "Halb-Noob"
auch installieren? Ist es damit ein wenig stabiler?

cheers
JoyZ
 

smiler

Mitglied
Registriert
18.12.2004
Beiträge
55
stüzrt dein router denn wirklich ab, oder ist nur die internetverbindung futsch?
kannst Du im Fall der Faelle noch auf den Router verbinden (konfigmenue o.ä)?

Eigentlich läuft die Standardfirmware schon recht ordentlich. zu Openwrt kann ich nur sagen, dass man schon wissen sollte, was man macht.

smiler
 

JoyZ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2003
Beiträge
680
Im Normalfall kann ich nicht mehr auf den Router zugreifen.
 

JoyZ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2003
Beiträge
680
Mit dem neuen Airport Express habe ich jetzt kein einziges mal mehr einen Aussetzter. Scheiss PC-Müll-Cisco-Quatsch!
 
Oben