Windowsprogramme

  1. Hollywood55

    Hollywood55 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,
    kann ich jedes Windowsprogeamm auf meinem iMac laufen lassen? Muss ich Rosetta als Software installieren?
    Da ich totaler Anfänger bin bitte ich um Verständniss für diese vielleicht etwas blöden Fragen.
    Danke Holger
     
    Hollywood55, 02.03.2006
  2. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    561
    Geht überhaupt nicht, Windows-Programme können unter OS X nicht ausgeführt werden.
     
  3. blackdiamond24

    blackdiamond24MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    mit Rosetta kenn ich mich leider nicht aus, aber es gibt eigentlich fast alle Programme, die du bei Windows hast wie Adobe Photoshop usw. auch als Mac Version.

    Such beim download von Software nach MAC OS X Versionen.

    Grüße
     
    blackdiamond24, 02.03.2006
  4. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    grundsätzlich kannst du auf dem Mac (egal welchem) KEINE windows-programme verwenden...

    es gibt dafür aber "VirtualPC" welches ein Windows-System "vortäuscht" - kostet jedoch nicht gerade wenig...

    Rosetta ist auf den neuen Intel-Macs da, um ältere Mac-Programme zu starten, die noch nicht für Intel umgewandelt wurden...

    simu
     
    simusch, 02.03.2006
  5. dehose

    dehoseunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Falls du einen Intel iMac hast, dann funktioniert VirtualPC nicht.

    Es gibt aber andere Emulatoren wie z.B. Wintel http://openosx.com/wintel/ (k.A. wie das läuft, ich brauchs nicht)
     
    dehose, 02.03.2006
  6. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Meine Güte.
    Empfehlt halt nicht so nen "Emulator"-Dreck - mit dem man eh nicht arbeiten kann. Sry, für die harte Ausdrucksweise.
    Wenn er nicht fähig ist, sich seine benötigte Software für Mac dowzunloaden, zu kaufen etc. dann empfehle ich ihm einen Windowsrechner - da gehen dann auch seine .exe -Programme.
     
    Rothlicht, 02.03.2006
  7. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Es gibt auch http://darwine.opendarwin.org/
     
    orgonaut, 02.03.2006
  8. eumel59

    eumel59MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Meine Güte,
    noch höflicher gehts nimmer?
    Schau mal auf seinen Beitragszähler! Und ausserdem hat er höflich angefragt und da könnte man ihm auch höflich antworten und nicht zum Kauf eines Windowsrechners raten. Denn von dieser Fraktion scheint er sich grade zu verabschieden.
    Ich denk mal, dein iBook ist nicht schon zusammen mit dir in der Windel gelegen und du hast auch irgendwann mal klein angefangen? ;)

    @Mod
    sorry für OT, aber das musste sein!
     
    eumel59, 02.03.2006
  9. Kermet

    KermetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Bleib mal geschmeidig, Alex24!

    Kann man so verbohrt sein?

    Ich brauche genau 2 Win Progs und die gibt es nunmal nicht oder nicht vergleichbar für den Mac!
    Soll ich dann bei 10 - 12 Programmen, die auf dem Mac laufen, und zwei kleinen, die nicht laufen, nur mit Windows arbeiten dürfen?
    Es gibt halt wirklich einiges nicht für den Mac, beziehungsweise einiges nicht in vernünftiger Qualität!

    So genug gemautl... ;)

    ZUrück zu Thema:
    Wenn Du WIn Progs brauchst, dann eigentlich nur unter VPC. Bietet meienr Meinung nach die Beste Performence.
    Dabei sollte Dir klar sein: Spiele kannst Du vergessen. Genauso wie wirklich aufwendige Programme. Ich nutze VPC für zwei, drei Datenbankanwendungen, die es für OSX nicht gibt... Ich denke, mehr ist auch nicht sinnvoll...

    Kermet
     
    Kermet, 02.03.2006
  10. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    @Eumel 59 - ähm. Les nochmal meinen Beitrag laaaangsam durch, dann dürfte dir auffallen, das sich mein Beitrag NICHT auf den Thread-Ersteller bezog, sondern auf die dollen Antworten von den anderen Antworten (welch Satz).

    So long.

    Alex
    *kopfschüttelnd*
     
    Rothlicht, 02.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windowsprogramme
  1. top
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    863