Windowsdrucker? Keineswegs..

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Stand der Dinge:
- 3x Windows-XP Rechner, die alle Drucken und Daten-austauschen können
- 1x iBook, welches nur mit den Windowsrechnern Daten-austauschen kann
- 1x Drucker, HP Deskjet 940c



Drucken kann ich über das iBook zur Zeit nicht. Ich kann auf Drucken klicken, aber am Windows PC (+ Drucker) kommt nichts an.

Habe den neusten Treiber auf der Hp-Page herruntergeladen und der Drucker wurde erkannt. Sehr gut.

Nur kann ich unter:
Systemeinstellungen->Drucken & Faxen->Drucker konfigurieren->Druckermodell nirgends einen Hp Deskjet 940C finden. Er ist nicht da.




Gruesse
 

starwarp

Mitglied
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
825
Punkte Reaktionen
2
haste den treiber auch auf dem Mac instal. ???
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ich habe den von der HP-Page herruntergeladen und bin den Anweisungen gefolgt :D


Gruesse
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Also kann ich davon ausgehen, dass der Drucker nicht unterstützt wird - obwohl Treiber angeboten werden?


Gruesse
 

StruppiMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2.862
Punkte Reaktionen
39
swick schrieb:
Also kann ich davon ausgehen, dass der Drucker nicht unterstützt wird - obwohl Treiber angeboten werden?
Klingt das nicht sehr unlogisch? ;)

Wie hast Du den Drucker freigegeben?
 

StruppiMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2.862
Punkte Reaktionen
39
Dann in MacOS Drucker hinzufügen - StandardBrowser-Weitere Drucker-Windows-Drucker-Richtige Arbeitsgruppe-Druckermodell wählen und auf die richtige Freigabe klicken?
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Habs gemacht.

Da steht:
Name: hpdeskje
Ort: WICKLERS (unsere Workgroup)
Typ: PostScript Drucker (unter Treiber (bei Drucker konfigurieren) finde ich den nicht!)
Status: Inaktiv (ich glaube daran happerts)


Gruesse
 

StruppiMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2.862
Punkte Reaktionen
39
Inaktiv heißt der druckt nicht...
Nehm mal nen ähnlichen HP Drucker
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Es kann doch nicht sein, dass ein viel verkaufter HP Drucker nicht unterstützt wird!
 

elastico

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
77
ich habe keine Ahnung wie das mit HP ist - bei Canon kannst Du vom Mac nicht über ein Windows-Netz drucken, weil die Mac-Treiber von Canon das nicht können.
Such mal nach "PrintFab" (gibt ne Demo-Version zum runterladen) - das war für mich die Lösung
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Hmm, PrintFab hat leider auch nicht funktioniert :(
 

elastico

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
77
taucht denn Dein HP in der Liste der unterstützten Geräte bei PrintFab auf? (siehe deren Homepage)
Wenn ja - einfach mal per Mail dort anfragen. Die sind recht flott
 

swick

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ja, er taucht auf, aber trotzdem komme ich mit dem ganzem Programm nicht klar.

Soll das jetzt in den normalen Druckertoggle von Mac integriert werden? Oder wie? Weil dann hats nicht funktioniert.
 

elastico

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
77
also ich habe einen Canon i950. Die Canon-Treiber können nicht im Windows-Netz drucken.
Ich habe mir PrintFab als Demo heruntergeladen und bin nach Anleitung vorgegangen. Eigentlich nur installieren.
Dann natürlich einen neuen Drucker anlegen - so wie man das mit OS-X eben macht. Nur eben dann nicht den Originaltreiber von Canon (bei Dir HP) wählen sondern PrintFab.

Dann hast Du einen neuen Drucker eingerichtet und kannst aus jeder Anwendung diesen Drucker wählen und drucken.
Wenn Dein Drucker bei Printfab als unterstützt angegeben ist, dann ist es ziemlich sicher, dass es funktioniert. Wenn Du Probleme bei der Einrichtung hast, dann frag doch einfach mal den Support von Printfab - dafür sind die ja da :)
Ich finde das Tool jedenfalls richtig Klasse. Die Druckqualität ist bei meinem i950 deutlich besser als mit den Originaltreibern.
 
Oben Unten