Windows und Privatordner Mac und DNS-Replik

  1. lobolobolobo

    lobolobolobo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Leute,

    ich habe da mal zwei unterschiedliche Fragen.

    + + + Voraussetzung: + + +
    Zwei Mac OS X-Server 10.4.4. ; Einer Opendir-Master und eine Replik, Einer Windows Domain Master und einer Backup Domain Controller.

    + + + 1. Frage: DNS-Replik + + +
    Wie richte ich es ein, dass der zweite Server als DNS-Ersatzserver fungiert und einspringt, wenn der erste keine Lust hat und am besten natürlich so, dass der zweite die Einträge, die ich an Server 1 mache automatisch übernimmt. Oder muss ich zwei identische DNS-Server aufsetzen (bis auf IP und Name des dns-Servers) und an den Clients auf Beide verweisen?

    + + + 2. Frage: Windows und Privatordner Mac + + +
    Ich habe da ein merkwürdiges Problem und wie sollte es anders sein, es hat mit den Zugriffsrechten zu tun. Also die Privatordner Mac werden vom Server geliefert und auch die Windows-Clients haben Server-Profile. Ich möchte, dass der User als Ablageort für seine Dokumente den Ordner „Dokumente“ im Mac-Privatordner benutzt. Deshalb verweist der Ordner „Eigene Dateien“ unter Windows auch auf diesen Ordner.

    Nun zum Problem: Herr Mustermann meldet sich mit einem MAC-Rechner an – Alles wunderbar! Herr Mustermann meldet sich mit einem Win-Rechner an (dort wird das Privat-Verzeichnis als Laufwerk H gemountet) und kann in diesem Verzeichnis und seinen Unterverzeichnissen keine Dokumente anlegen, Weil er keine Schreibrechte hat. Geht Herr Mustermann aber über Netzwerkumgebung -> Freigabe „Users“ -> „Seinen Privatordner“, hat er volle Schreib-/Lese-Rechte!
    Herr Mustermann hat für seinen Ordner unter anderem via ACLs alle Rechte dieser Welt zugewiesen bekommen.

    Das Merkwürdige ist, wenn ich mir am WIN-Client die Sicherheitseinstellungen anzeigen lasse, steht dort als Besitzer FRAU Mustermann (FRAU Mustermann steht übrigens auch bei allen anderen Usern als Besitzerin drin, und sie ist kein admin) und alle anderen habe nur Leserechte. Kennt einer das Problem, oder weiß zumindest, welche Datei ich „streicheln“ muss damit es klappt?

    Dank schon mal im Voraus!

    Thomas
     
    lobolobolobo, 01.02.2006
    #1
  2. Koshima

    Koshima MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Und? Hast Du es gelöst bekommen? Nur rein interessehalber...

    Klingt nach einem Windows-Problem...
     
    Koshima, 18.02.2006
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windows Privatordner Mac
  1. hard2handle
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    863
    falkgottschalk
    28.03.2014
  2. majobu
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    980
    majobu
    04.12.2013
  3. Qriz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.271
    Andi
    26.09.2013
  4. cevi01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    764
    diver68
    24.05.2013
  5. Osmium
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    597
    Osmium
    21.03.2005