Windows Laptop HDMI via Thunderbolt iMac Monitor verwenden

ha2791

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
29
Guten Abend

seit Corona ist HomeOffice immer mehr geworden. Und Ihr wisst bestimmt, ob das geht was ich vor habe.
Privat habe ich einen iMac 21,5" Ende 2013 und geschäftlich ein Laptop mit Windows 10 und HDMi Anschluss.

Ich habe gelesen, dass es via Thunderbolt möglich ist den iMac als Monitor zu verwenden.
Ist dies nur mit einem Macbook möglich oder geht das auch mit meinem Laptop über HDMI via Thunderbolt?

Gibt es eine Möglichkeit das Laptop mit HDMI via Thunderbolt den iMac Monitor zu verwenden?
Adapter gibt es zu kaufen nur funktioniert das überhaupt technisch?

Vielen Dank für eure Antworten.

VG
Haso
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.424
Geht auch mit einem Windows Rechner wenn er Thunderbolt hat und darüber die Grafik ausgeben kann.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.551
Nein, das verstehst du falsch. Du bräuchtest einen Laptop mit Thunderbolt. Da deiner das nicht hat, geht es nicht.
 

ha2791

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
29
Also ich habe das so verstanden: Es geht aber nur mit einer externen Grafikkarte HDMI LAPTOP zu Thunderbolt IMAC.

Wie sieht es mit dem iMac Mitte 2011 aus ?
Was für Möglichkeiten habe ich da? Das ist ein ältere iMac mit dem dickeren Monitor und DVD Laufwerk.
Gibt es dafür eine Adapter um mein Laptop HDMI mit dem iMac zu verbinden?

Ist dass genau so wie beim 2013?

Danke euch nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

ha2791

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
29
doppelter Eintrag , bitte löschen
 
Zuletzt bearbeitet:

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.424
Also ich habe das so verstanden: Es geht aber nur mit einer externen Grafikkarte HDMI LAPTOP zu Thunderbolt IMAC.
Nein, es MUSS ein Thunderbolt Signal sein. HDMI zu Thunderbolt gibt es sowieso nicht.

Wenn du den in #3 verlinkten Artikel liest wirst du feststellen dass dies auch beim 2011er iMac so ist.
Du musst dann noch weiter zurück was dann aber keinen Sinn mehr macht, da kaufst du dir lieber gleich einen Monitor.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.940
Warum muss es denn ein iMac sein, jeder x-beliebige Monitor erledigt das doch besser und vor allem einfacher.
 

ha2791

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
29
okay, geht halt nicht. Monitor ist jetzt gekauft. 90€.
https://www.peaq-online.com/produkte/monitore/pmo-s240-ifc/

Ich baue mir dann eine spezielle Monitor-Aufhängung, damit ich meinen Monitor auf den iMac hänge? Leider kein Platz für zwei Monitor nebneinander , deshalb der Aufwand.
Der Monitor wiegt nur 2,4 KG , das packt der iMac locker.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.467
Warum nicht einen passenden (gebrauchten) iMac kaufen? Der neue Monitor kostet auch Geld und sorry, diesen dann über den iMac (irgendwie) montieren halte ich für keine gscheite Lösung... allein schon immer an die Decke schauen tut dem Hals nicht gut.
 

ha2791

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
29
Du hast da was nicht richtig verstanden.
Ich will doch mit meinem Geschäfts-Laptop über den HDMI Anschluss den Monitor von meinem iMac nutzen.
Das geht aber nicht.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.467
Du hast da was nicht richtig verstanden.
Ich will doch mit meinem Geschäfts-Laptop über den HDMI Anschluss den Monitor von meinem iMac nutzen.
Das geht aber nicht.
Doch, verstanden habe ich es schon... aber erst jetzt gelesen, dass dein Laptop nur HDMI hat, sorry.