Windows auf Mac und Angst vor neuem Gerät

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von futura2006, 05.07.2006.

  1. futura2006

    futura2006 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.07.2006
    Hallo ihr Lieben,

    also erstmal möchte ich loswerden, dass ich dieses Forum echt klasse finde, hat mir mit meiner Entscheidung zu einem Macbook schon sehr geholfen...
    Trotzdem habe ich bitte noch zwei kleine Fragen, vielleicht kann mir jemand, der schon Macbook Besitzer ist, etwas dazu sagen..

    Also als erstes möchte ich gerne wissen, wie es möglich ist, meine Festplatte zu teilen und Windows zu installieren, bzw. beide (Mac und Windows) variabel aufzurufen...

    Und als zweites interessiert mich brennend ob es jemanden gibt, der schon mal windows drauf installiert hat und ob das dann alles mit der Hardware (USB Schnittstellen, Drucker etc.) funktioniert.

    Danke für eure Antworten,
    Futura
     
  2. design11

    design11 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Willkommen im Forum!!

    einige Infos zu Windows auf Mac findest Du hier:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?goto=newthread&threadid=183598

    Außerdem schau mal in der Suche und im Forum "Windows auf Mac", da findest Du jede Menge. Falls Du danach spezielle Fragen hast, jederzeit gerne, aber die meisten wurden schon beantwortet...

    Viel Spaß mit Deinem MB!
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Ja, man kann mit Boot-Camp zwei Partitionern erstellen und beim Start zwischen OSX und Win wählen.
    Infos gibts auch bei Apple: http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/

    iSight geht nicht unter Windows. Sonst scheint alles zu funktionieren. ;)

    P.S. Für Windows kann man auch Parallels verwenden. Dann kann man gleich aus OSX heraus Windows in einem Fenster oder Vollbild parallel zu OSX verwenden und muss nicht dauernd neu booten! Infos hier: http://www.parallels.com/en/products/desktop/
     
  4. futura2006

    futura2006 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.07.2006
    Danke

    Danke für die Antworten..

    Wenn ich mein Macbook habe, wird das hier wahrscheinlich so etwas wie eine Bibel für mich...
    Einen schönen tag noch, Grüße, futura
     
  5. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Interessant dürfte auch folgende Meldung sein, die bei MTN zu lesen ist.

    So benötigt man bei CrossOver Office keine Windows-Installation, da es selber alle wichtigen Windows-Funktionen unter Mac OS X bereitstellt.

    Dazu auch: http://www.codeweavers.com/
    zu WINE (WINE Is Not an Emulator): http://www.winehq.org/
     
  6. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.02.2006
    probiere erst mal Parallels aus (das ist ja die VM für XP).Weil mit Bootcamp haben doch am Anfang die Neueren sehr viele Probleme.
    Parallels benötigt keine Partition Treiber etc. um zu laufen
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.236
    Zustimmungen:
    768
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Funktioniert die iSight mit Parallels?
     
  8. nerwoest

    nerwoest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2005
    nein - die isight läuft mit parallels nicht (lt. aussage meines kumpels). ich selber boote mit bootcamp, da mir parallels zu viel ram frisst (noch mit standard-512 unterwegs). die im xp nicht bzw. nur bedingt erkannte isight führt bei zu sofortigem absturz sobald sie angesprochen wird (skype-installation, ...).
    firewire noch nicht getestet, usb-ports, lan, wlan, bt alles prima erkannt und nach einlegen der während der installationsroutine bootcamp erstellten treiber-cd voll funktionsfähig.

    reinhaun,
    nerwoest

    btw: graphisoft: gib gas und bring archicad als ub raus - dann wars das nämlich endlich mit meinem xp auf dem mb!
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Meines Wissens verkauft ein großer deutscher Mac-Vertrieb Intel-macs komplett Dual-Boot installiert, mit einer Windows-XP-Lizenz und Macdrive.
     
  10. DanW

    DanW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Nein, da Paralells nur eine virtuelle Maschine abbildet. Auch 3D Grafikbeschleunigung funktioniert unter Parallens nicht und die Gesamtperformance ist schlechter als bei einer WinXP Installation mit Boot Camp.

    Grüße,
    DanW
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen