Windows am Mac via Browser - Virtual PC bekommt Konkurrenz

maxi.d.

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
Punkte Reaktionen
15
"My InternetPC" soll es möglich machen via Browser die Funktionen eines Windows PCs selbst zu nutzen!

Es ist quasi ein Emulator über den Browser wobei man nichts installieren muss. Dieser Emulator soll ausserdem noch schneller sein als Virtual PC, ein nicht gerade billiges Programm. Doch auch "My InternetPC" ist nicht umsonst. 25$ pro monat oder 250$ im jahr muss man zahlen.

Quelle und mehr Infos (Englisch):
My InternetPC: Use Windows XP on your Mac through a browser

"My VirtualPC" :
http://www.myinternetpc.com/index.html

lg, maxi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
2.134
Punkte Reaktionen
19
Klingt ein bisschen so, als ob die da einfach einen PC hinstellen über den ich per Internet und VNC zugreifen kann.

Außerdem habe ich das Gefühl, man kann da nur die Software nutzen, welche dort auch zum "mieten" angeboten wird. Also keine eigenen Programme installieren.

Dafür find ichs zu teuer.
 

El Jarczo

Mitglied
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
558
Punkte Reaktionen
9
Ist es nicht günstiger einen 150 € PC in eine dunkle Ecke zu stellen und mit dem Remote Desktop Connection Client von Microsoft zu nutzen?
 

mactie

Mitglied
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
695
Punkte Reaktionen
1
El Jarczo schrieb:
Ist es nicht günstiger einen 150 € PC in eine dunkle Ecke zu stellen und mit dem Remote Desktop Connection Client von Microsoft zu nutzen?

Jau, würde ich auch denken und spiele auch mit dem Gedanken das mal auszuprobieren (irgendwann mal...)
 

dpetri

Mitglied
Dabei seit
26.08.2005
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
0
Wer braucht schon Windows...? :rolleyes:
 

PieroL

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Punkte Reaktionen
234
El Jarczo schrieb:
Ist es nicht günstiger einen 150 € PC in eine dunkle Ecke zu stellen und mit dem Remote Desktop Connection Client von Microsoft zu nutzen?
Das geht?! Braucht man dazu noch Software?
 

herbit

Mitglied
Dabei seit
19.09.2004
Beiträge
625
Punkte Reaktionen
50
Nur Geduld, in einem Jahr läuft Windows auch auf dem Mac, dann ist die einfachste Möglichkeit Dual Boot. ;)
 

Error

Mitglied
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
282
Punkte Reaktionen
23
El Jarczo schrieb:
Ist es nicht günstiger einen 150 € PC in eine dunkle Ecke zu stellen und mit dem Remote Desktop Connection Client von Microsoft zu nutzen?

Ja, genau so mache ich das seit einem Jahr.

PC ohne Monitor ohne Maus ohne Tastatur unter dem Schreibtisch in der Ecke.

Wenn ich mal Windows brauche, mache ich das über Remote Desktop.

Da mein Lexmark-Laserdrucker nicht direkt an meinen Mac angeschlossen werden kann (Druckerschnittstelle) aber es einen Treiber für den Drucker gibt, dient der PC auch als Drucksklave, wenn ich mal den Laser brauche.
 

pzim

Mitglied
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
1
Prima, das mit dem Remote Desktop würde ich auch gerne nutzen.
Habe das heute vormittag lange versucht einzurichten. Irgendwie klappt das nicht.
Ich kriege vom iBook keine Verbindung zum PC hin, obwohl ich im Netzwerk auf die Verzeichnisse meines PCs komme.
Habe die Firewall bei XP auf remote freigeschalten, hab auch remote unte System freigegeben. Komme aber nicht weiter.
 

GhoFi

Mitglied
Dabei seit
29.06.2005
Beiträge
558
Punkte Reaktionen
0
hast du zufällig win xp home edition? damit geht das glaub ich nicht. zumindest hat das bei mir auch nicht geklappt.
geht wohl nur mit professional.
 

mactaetus

Mitglied
Dabei seit
01.11.2004
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
2
Habe das auch so.
PC im Keller mit Wlan, dort ist's schön kühl, und dann greife ich per VNC darauf zu.
Ganz einfach und schnell (weil Netzwerk).

Kann ich jedem nur empfehlen.
 

pzim

Mitglied
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
1
Hab tatsächlich dei Home Edition.

welches VNC hast Du installiert? Auf dem PC? und auf dem MAc?
 
Oben Unten