Win XP System Builder via Parallels?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Tim99, 14.08.2006.

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Hallo,

    ich muss ein paar Windows-Programme auf meinem G5 nutzen. Deswegen werd ich mir eine schöne Windows-CD kaufen. Die XP Home (System Builder) Versionen scheinen am günstigsten zu sein.

    Ist das soweit rechtlich ok, eine System Builder CD separat zu kaufen und auf nem Mac zu benutzen oder darf man das legal nur mit einem gleichzeitig erworbenen PC?
     
  2. Jethro

    Jethro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Kannst du ohne Bedenken auf dem Mac nutzen.
     
  3. Wenn du einen G5 nutzt, dann dürfte Parallels nicht funktionieren, denn es ist für Intel-basierende Macs gedacht.
     
  4. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Jau. Ich Idiot. Hab ich gerade gar nicht dran gedacht... Aber ok, bald kommt noch ein Intel Mac Mini dazu. Für den gilt das selbe.
     
  5. macdarwin

    macdarwin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Und ich denke, daß mit der System Builder Lizenz dürfte auch nicht passen.
     
  6. xenxox

    xenxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    System Builder ist nur die OEM Lizenz die keinen OEM braucht. Halt eine einfach, normale Windowslizenz ohne Handbuch, Box, etc.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen