Win Vista unter Parallels auf dem MB C2D

jape

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
459
Hallo,
hat hier jemand Vista unter Parallels installiert. Läuft das vernünftig?

Weiter Frage betrifft die Installation. Ich bekomme Vista von der Uni kostenlos zur Verfügung gestellt, allerdings nicht die Original-DVD sondern eine Kopie bzw. ein Image. Wenn ich in Parallels die Installation starte erkennt er weder die gebrannte DVD noch das erstellte Image. Bekomme immer die Info, dass kein Bootmedium vorhanden ist und das ich doch bitte eine entsprechende CD einlegen soll. Wie habt ihr das gemacht?

Danke
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Wie hast du das Image denn gebrannt?
Starte doch mal deinen Rechner neu, und versuche von der DVD zu booten (um zu schauen, ob sie bootbar ist)
 

jape

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
459
performa schrieb:
Wie hast du das Image denn gebrannt?
Starte doch mal deinen Rechner neu, und versuche von der DVD zu booten (um zu schauen, ob sie bootbar ist)
Kann man ein MB von der Vista-DVD booten? Hab die Daten einfach auf ne DVD raufgebrannt. Gibt es da was zu beachten? Hab dann selbst mit dem Image-Tool von Parallels ein iso angelegt, welches aber auch nicht funktioniert. Die DVD an sich funktioniert (habs auf meinem Win-Rechner getestet). Booten probiere ich nochmal.
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
jape schrieb:
Kann man ein MB von der Vista-DVD booten?
Klar - mit XP geht's ja auch.
(Und Vista installieren ja viele auch auf eigener Partition nativ)

jape schrieb:
Die DVD an sich funktioniert (habs auf meinem Win-Rechner getestet).
Damit sollte eigentlich die DVD nicht das Problem sein.
 

jape

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
459
Habs nochmal getestet, von der DVD kann man nicht booten. Wie kann man daraus ein bootfähiges Medium erstellen?
 
V

v-X

Wenn ich das richtig verstanden hab, hat er einfach ne Daten DVD gebrannt, damit kann man Vista aber nur aus Win XP direkt heraus installieren, du musst eine Bootable Disc brennen (mit Nero oder so geht das glaub ich), dann gehts auch unter OS X.
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
v-X schrieb:
Wenn ich das richtig verstanden hab, hat er einfach ne Daten DVD gebrannt
Das hätte ich auch vermutet.
Alternative natürlich, dass das Image korrupt ist...
 
D

DickUndDa

also gehen tut das aufjeden.

Hab Vista auch gebrannt von der FH. Kein Problem bei der Installation unter Parallels auf dem MB CD mit 2 GB.

Habs aber gleich wieder runtergeschmissen - was ich gesehen habe läufts ganz gut aber nicht unbedingt vollkommen "smooth"...
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
laufen tuts schon.
in parallels allerdings ohne aero.
und es lief bei mir selbst mit 1gb zugewiesenem ram auf nem 24er imac relativ ruckelig.
 

jape

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
459
Bootfähige Disk aus Nero raus ist ein Problem, er will das nicht, da eine Datei 2 GB groß ist. Ich muss dann UDF (oder so) brennen und dann ist das Teil nicht bootfähig.