Win 10 auf iMac 2017

Diskutiere Win 10 auf iMac 2017 im Windows auf dem Mac Forum

  1. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Hallo zusammen,

    nutze Windows mittlerweile schon auf meinem 2. iMac. Bin bisher auch super zufrieden. Was ich nur etwas komisch finde ist, dass Windows 10 sehr lange zum laden, öffnen von Dokumenten, Apps usw. benötigt. Bei meinem alten iMac war das mit Windows 10 auch schon so. Jetzt, bei meinem Neuen: das Gleiche. An was liegt das? Ich weiß, dass die Bootcamp Partitionen immer auf dem HDD Bereich der Fusion Disk liegen, dennoch finde ich es etwas komisch. Wie gesagt, war bei meinem Alten auch schon so und jetzt bei dem Neuen auch, sogar nach einer Neuinstallation. Aufgrund technischer Probleme hatte ich vor diesem iMac noch einen anderen von 2017. Da war es auch so, diesen musste ich jedoch umtauschen, da dieser defekt war (hatte nichts mit dem Bootcamp zu tun)

    Freue mich auf eure Hilfe!
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    41.281
    Zustimmungen:
    5.271
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Naja, es ist eben eine normale Festplatte. Damit reißt man mittlerweile nichts mehr. Daher ist es so langsam.
     
  3. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Danke auch hier für die schnelle Antwort. Das habe ich mir schon fast gedacht... man ist mittlerweile halt anderes gewöhnt. Wobei ich sagen muss, dass mein alter iMac auch ohne ssd unter Mac OS Echt zügig lief.

    Oder kann es jetzt bei meinem Neuen an den 8 GB RAM liegen? Wenn ich zum Beispiel die App von EA (Origin) öffne, dauert es immer ne Weile

    Könnte ich durch eine externe ssd und einer Win 10 Installation auf dieser etwas mehr reißen?
     
  4. Razor187

    Razor187 Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    09.01.2012
    Externe ssd ran und sich an einem flüssigen windows erfreuen
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    17.585
    Zustimmungen:
    2.419
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Der iMac hat doch bestimmt ein FusionDrive, oder? Dann ist klar, warum macOS so schnell lief, und Windows nicht. macOS profitiert nämlich schön von der SSD, während Windows immer auf dem HDD-Teil liegt.
     
  6. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    17.03.2013
  7. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Danke für eure Hinweise. Habe mir auch den Bericht von @ma2412 durchgelesen. Da ich Win10 zum zocken nutze frage ich mich, ob das genausogut funktioniert, wie reine Win10 Apps über externe SSD. Hat damit schon jemand Erfahrungen?


    @Maulwurfn : Ja, ist ein Fusion Drive
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.