Wieso wird das System so langsam?

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Hallo zusammen,
folgendes: iMac G5 1,8GHz mit 2 GB RAM und frischem Leo! Das System ist so langsam. Ich weiss leider nicht mehr, was ich machen kann.

Es läuft nicht viel auf der Kiste! Safari, Mail, iTunes und Skype. Aber das System wird von irgendwas ausgebremst. Wenn ich zwischen den Programmen mit Tab switche, dauert es sehr lange und ich bekomm immer den Ball zu sehen. Ist das normal? Was kann/soll ich machen?
Danke
Zoli
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
machs mit Exposé ;) nein nur Spass

hast du schon mal in der Aktivitätsanzeige geschaut, ob irgend ein Prozess extrem "bremst"?
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Der Prozess, der am meisten Leistung benötigt ist iTunes und Skype (was teilweise auf 80% geht!)....

Kann es sein, dass Spotlight was ausbremst??? Ich habe ca.120 GB Musik auf den Rechner übertragen nachdem das System aufgesetzt war!
 

flying_fortress

Neues Mitglied
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
21
Ist die Lupe oben rechts immer mit nem 'blinkendem' Punkt ausstaffiert? Sofern ja, dann indiziert Spotlight grad deine HDD.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
80% Systemauslastung kann bei iTunes und Skype gar nicht sein, das hab ich ja nicht mal bei meinem PB G3; ich würde da auch mal auf Spotlight tippen ... warte mal ab, ob sich da in nächster Zeit merklich was bessert!
 
Zuletzt bearbeitet:

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Ich habe Spotlight neu indizieren lassen. Mal schauen, was nun passiert! Was kann es noch sein?


Wie ist das bei Spotlight? Wenn das System neu aufgesetzt wird, dann wird die Platte indiziert. Was macht Spotlight, wenn ich später 120GB Musik noch draufpacke?
 

pain

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
156
Wird Spotlight die ebenfalls indizieren, auser du sagst in den Systemeinstellungen unter Spotlight, das der Ordner ein Privater ist, und nicht indiziert werden soll.

Und btw. die Festplatte wird nur einmal indiziert, weitere Datein werden während des Betriebes in den Index von Spotlight geschrieben.
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
OK.... mmhh.... aber dann ist ja nix da, was das System bremst! Was nun???
 

pain

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
156
Hast du auch bei Prozesse "Alle Prozesse" anzeigen lassen? ;)


Ansonnsten, ich hab bei iTunes ab und zu das Problem wenn ich es starte, das er dann im Hintergrund ca 100 mal und mehr Perian öffnet. Ein Perian Prozess braucht nur 2% CPU, allerdings 100 Prozesse gleichzeitig...neja ;)

Würd jedenfalls mal schaun, ob evtl. irgendein Codec/Addon rum muckt.
 

atx999

Registriert
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
3
Hallo,

ich (aktuelles MacBook, Leopard 10.5.2) habe seit einer Stunde (da hab ich das Softwareupdate laufen lassen) das gleiche/ähnliche Problem. Die Maus ruckelt, ebenso Expose, Tastatureingaben erscheinen extrem verspätet, mit iTunes Musik hören ist als ob ne schallplatte springt...
Komischerweise geht das MacBook auch nicht mehr in den Ruhezustand wenn ich den Deckel zuklappe (Der Bildschirm schaltet sich ab, sonst passiert nichts und wenn ich ihn wieder hochklappe bleibt er aus und ich kann das MacBook nur über den Ein/Aus Schalter komplett ausschalten um dann wieder zu booten).

Wisst ihr Rat?

Gruß

Ole

P.S. Die Aktivitätsanzeige zeigt 80% inaktivität an und lastet den CPU selbst am meinsten aus, RAM ist halb voll.
 

tschloss

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
1.246
Seit aktuellem Update (Security+Safari+?) ruckelt Dock

-deleted / neuer Thread-
 
Zuletzt bearbeitet:

Draco.BDN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.995
Bei mir stockt das Dock nach dem ersten Booten, wenn ich Anwendungen starte.

Ich klicke drauf - alles bleibt stehen für 2 Sekunden - es geht wieder weiter.
Ist auch erst seit dem Combo-Update auf 10.5.2 der Fall :(
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Also steh ich nicht alleine auf weiter Flur......
 

PowerCD

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
670
Mir sind folgende "Bremser" aufgefallen:

- Spotlight indexiert die WinXP Partition auf meinem MacBook Pro komplett neu wenn wenn mal in WinXP gebootet wurde. Lösung: WinXP Partition aus Indexierung heraus nehmen. Macht ja sowieso keinen Sinn. ;-) Das hätte Bootcamp eigentlich selber erledigen sollen.

- Zugriffe auf externe Firewire400 HDs erzeugen eine bis zu 50% Systemlast(Kernel, Treiber) bei gleichzeitiger Blockade der Userprozesse. Sehr nervig! Leider noch keine Lösung gefunden.
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Habe ich beides nicht! Somit scheidet dies bei mir auch schon aus!
 
Oben