Wieso 2 browser von Mozilla ?

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    4
    hi ich wollt mir für einige Seiten die in Safari immer noch nicht richtig funzen nen schönen Alternativbrowser suchen, hab firefox und Camino.... Camino hat das schönere Programmsymbol (hey sowas ist wichtig ;)) und den schönerren Browser, Firefox scheint umfangreicher zu sein..beim erneuten suchen im Internet sehe ich dass beide Browser von Mozilla.org sind..... wieso machen die 2 Browser..ich kann mir nicht vorstellen dass 2 Browser so unterschiedlich sind dass sie sich keine Konkurenz machen....ich meine im Grunde ohne den Schnickschnack drumrum tun sie ja alle das gleiche also wieso bitte machen die Mozilla Menschen 2 verschiedene Browser und legen das nicht zusammen ? Das interessiert mich wirklich mal
     
    KönigDerNarren, 03.10.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Soweit ich weis, ist FireFox nur ein Browser, und bei Mozilla ist noch mehr (eMail Proggi) dabei....
     
    SchaSche, 03.10.2004
  3. minbo

    minboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Hatte ich auch gedacht, aber er meint, dass
    Sowohl Firefox
    wie auch Camino
    von Mozilla sind

    minbo
     
    minbo, 03.10.2004
  4. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Mozilla: alte Suite als Nachfahre des Netscape Communicators
    FireFox und Thunderbird: neue Applikationen

    FF und TB werden also Mozilla ablösen. Camino verwendet Cocoa. FF nicht. Camino ist also etwas "mac-mäßiger" und verhält sich mehr wie "normale" Mac-Programme. Darum sind z.B. auch die Forumularelemente in Camino im Aqua-Stil. Bei FireFox nicht. Camino wird glaube ich maßgeblich von einer einzelnen Person mit einem kleinen Team entwickelt.

    Im Prinzip zeigt sich hier die Kehrseite von OpenSource. Jeder kann hingehen und sein eigenes Süppchen aufbauend auf einer großen Codebasis kochen, anstatt die Ressourcen zu bündeln und sich auf einige große Projekte zu konzentrieren. Darum würde ich mal sagen gibt es z.B. auf Linux für jedes Program drei mal mehr Alternativen als anderswo.
     
    Wuddel, 03.10.2004
  5. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Ups, habe nicht richtig gelesen. Wenn du es so willst, machen die sogar 3 Browser....
     
    SchaSche, 03.10.2004
  6. Thomax

    Thomax

    Mozilla ist wie bereits erwähnt eine komplette Suite von Programmen wie Browser, Emailclient, Webeditor etc.

    Firefox ist einfach nur ein Browser ohne jeglichen Beigaben. Wenn man eh z.B. Mail.app verwendet reicht das ja auch.

    Camino ist im Prinzip ein Firefox. Also nur ein Browser, der aber für OSX und Cocoa optimiert ist. Den gibts auch nur für den Mac.

    Mozilla und Firefox gibts auch für andere Systeme.
     
    Thomax, 03.10.2004
  7. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
    yep, drei prauser :D mozilla, firefox (ehemals phoenix, ehemals firebird) und camino, und netscape basiert ebenfalls auf mozilla.

    eine übersicht über die verschiedenen ausstattungen etc. kannst du hier finden: http://www.trojaner-board.de/showthread.php?t=7942
     
    BEASTIEPENDENT, 03.10.2004
  8. -Nuke-

    -Nuke-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Naja. Wie man es nimmt.

    Damals als Microsoft es geschafft hat Netscape vom Markt zu schmeißen, hat Netscape den (letzten) Schachzug gemacht, die Engine OpenSource zu stellen.

    Daraus ist dann Mozilla entstanden und die ganzen Ableger. Jetzt ist es schon anders herum, da Mozilla sich schneller entwickelt. Und Netscape wird jetzt glaube ich von AOL entwickelt.

    Nur mal zum Hinweis. ;)
     
    -Nuke-, 03.10.2004
  9. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ich glaube "wurde". Haben sie es nicht schon wieder eingestellt.
     
    Wuddel, 03.10.2004
  10. neolox

    neoloxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    wie schon bereits erwähnt ist camino eigentlich ein firefox in mac os x gewand :)

    afaik wird er jedoch nicht so häufig geupdated wie der firefox da ein viel kleineres team dahinter steht (irgendwie auch verständlich oder)

    wenn du aber den aktuellen firefox verwendest sollte der auch ein nettes mac os x feeling haben mittlerweile (hat nämlich seit einiger zeit ein theme das extra für osx gemacht wurde :) )
     
    neolox, 03.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieso browser Mozilla
  1. Wilhelmine1
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.097
    Fritzfoto
    28.04.2017
  2. mogano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    950
  3. Nicolas1965
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    402
    Nicolas1965
    20.05.2014
  4. Macmini2
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    373
    Macmini2
    20.02.2013
  5. Derreiko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    376
    Derreiko
    02.02.2011