Wieder mal, aber anders: Laser-Drucker gesucht mit preiswerten Toner

davedevil

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.226
Liebe Gemeinde,

für einen M1 Rechner suche ich Druckertips. Folgende Kriterien:

Grundbedingungen:
Airprint
Laser
preiswerter Originaltoner,

oder zuverlässige Nachbauten (bei Yerox zB werden die durch Firmware Updates wohl ständig unbrauchbar gemacht -> kein Bock aud sowas ubd Xerox Preise

nice to have:

Farbe (aber ordentliche Ausdrucke
Scanner als Multifunktion
kompakt

Preis. Also eher bis 250 Euro, gerne Auslaufware

Danke
 

phonow

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2017
Beiträge
1.279
Brother! Genau!
Habe neulich einen aus dem Schrott gezerrt; 2070N. Schwarzweiss, Netzwerk. Problemlos.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.226
Wie immer meine Empfehlung: Brother, egal ob Mono oder Farblaser mit oder ohne Scanner

Bei Brother ist mir nicht ganz klar, ob da auch heutzutage noch Fremdtoner problemfrei einsetzbar ist.

Sonst gerne. Ich muss einen Brother HL2030 ersetzen. Der läuft zwar, aber nicht mit Big Sur :-(
 

phonow

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2017
Beiträge
1.279
Ich habe gerade Toner bei Amazon gekauft. Kommt halt jetzt drauf an, welchen Drucker Du kaufst.
Big Sur habe ich noch nicht. 10.12. (Duckundweg)
 

coolboys

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2010
Beiträge
2.505
Wir haben hier zwei Brother Drucker mit AirPrint im Haus. Laufen unter Big Sur 11.2.3 ohne Probleme. Beide mit WLAN/LAN Anschluss.

Habe vor einiger Zeit für meinen Color-LED Drucker Brother HL-3152CDW Fremd-Toner für 40 Euro (1 x Schwarz, 3 x Farbtoner) bezahlt. Da kann man nicht meckern. Ausdruck in Fotoqualität ist auch möglich.
Daneben steht im Büro unten noch ein Brother MFC-L2700DW All-In-One Laser (Scannen, Kopieren, Faxen, Drucken und Dokumenten-Einzug) als S/W Drucke0 (Fremdtoner für 23,50 Euro bei 5.000 Seiten Kapazität). Funktioniert im Netzwerk ohne Probleme - egal ob mit Mac, iPad und iPhone.

Gruß coolboys
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.423
Dann meinen wir verschiedene Drucker. Mein HL 2030 ist mindestens 15 Jahre alt.
Da haste Recht - kein Airprint, sondern Bonjour. Ich kann auf den Drucker wahrscheinlich mit Bonjour zugreifen. Jedenfalls wenn der Rechner meiner Eltern an ist, kann ich im WLAN drucken....
Anyway, ich hatte das gleiche Problem mit den Treiber und habe dann die Treiber für den 2130 heruntergladen und der Drucker funktioniert ohne Probleme. Freut mich das Du Deinen auch wieder benutzen kannst
Daher immer meine Empfehlung für Brother
 

davedevil

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.226
Jetzt muss ich nur gucken, ob ich auf Airprint verzichten möchte. Der vermeintlich nicht unterstützte Drucker wäre ein guter Grund gewesen, neu zu kaufen ;-)
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.499
es gab/gibt auch software wie airprint activator, falls man einen rechner als server abstellen mag.
 
Oben