Wie wirkt sich ein defekter RAM Riegel aus?

sebsonite

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2004
Beiträge
189
Versuche gerade herauszufinden ob einer meiner RAM Riegel einen defekt hat. Das Problem ist dass mein PB 1,67 letzte Generation sporadisch einfriert. Keine Kernel Panic, sondern das Bild friert ein und der Ton bleibt stehen und nichts geht mehr.

512 RAM Riegel 1 orig Apple ist Original mit dem Test alle Programme gleichzeitig zu öffnen scheint er klar zu kommen dauert nur entsprechend lange.

Beim selben Test mit RAM Riegel 2 1GB von DSP gibt es klare Probleme bei der Soundausgabe, Töne überlagern sich und erzeugen "sphärische Klänge".

KAnn ich mir sicher sein das die freezes am RAM 2 liegen oder könnte es auch ein Logic Board defekt sein? KAnn sich defekter RAM auf die Soundausgabe auswirken?
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Registriert
18.05.2003
Beiträge
7.034
Die von Dir beschriebenen Symptome klingen schon nach einem typischen Fall von defektem Speicher. Natürlich kann das auch andere Gründe haben, da Du aber sagst das diese Symptome ohne diesen Speicherbaustein nicht auftreten, sieht das schon sehr stark danach aus.

Du hast doch sicher noch Garantie auf den Speicher, oder? Da würde ich diesen einfach mal austauschen lassen und schauen was dann passiert.
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
Defekter Speicher macht sich in den wirklich merkwürdigsten Arten und Weisen bemerkbar. Von diesem Fehler habe ich noch nicht gehört, aber es könnte gut sein.

Alex
 

Radio-Eriwahn

Neues Mitglied
Registriert
30.04.2005
Beiträge
28
Das ist mir vor kurzem auch mit einem DSP-Riegel passiert. Bei mir ist in unregelmäßigen Abständen das Bild eingefroren und nichts ging mehr. Alten Riegel wieder rein und schon war alles wieder in Ordnung.
 
K

Karijini

Oft liegt es auch am Steckplatz und nicht am Riegel. Aber bei dir scheint's eher am Riegel zu liegen. Das Logicboard ist wahrscheinlich in Ordnung.
 

sebsonite

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2004
Beiträge
189
Dann schick ich den mal zum überprüfen ein? HAt jmd. Erfahrung mir Reklamationen bei DSP? Wickeln die deratiges schnell ab? Der betroffene Riegel war die billigere Variante? Lohnt sich der Mehrpreis zu Markenware?
 

xircom

Mitglied
Registriert
04.12.2004
Beiträge
796
Bei mir ist es noch komischer :rolleyes:

Seit ca. 2 Wochen habe ich auch ähnliche Probleme.
Der PB ist einfach eingefroren oder hatte kernel panic. Hardwaretest hat dann irgendwie festgestellt, dass der 2. zusätzliche RAM(1GB) nicht OK wäre.

RAM ausgebaut, läuft alles wie geschmiert, bis der neue RAM wieder gekommen ist. Das Gleiche, wobei der PB nur eingefroren ist und das regelmäßig nach ca. 5, mal 10, mal 20 Minuten. Als ich dann bei Gravis war konnte der Techniker nichts feststellen, da lief die Kiste ohne Probleme. Kaum wieder zu Hause, aufgeklappt --> eingefroren.
RAM's getauscht, das Gleiche wieder. 2 Bank leer gemacht - wieder Probleme.

Der Techniker hat mir empfohlen das System neu auf zu setzen. Gemacht aber solange dort 1GB RAM ist --> Probleme.
Jetzt läuft wieder alles (1h) ohne Probleme aber mit den ori. 512MB im 1. Slot. :( :mad: :rolleyes:

Da ich noch Garantie habe, wird der PB demnächst für eine Woche bei Gravis beobachtet (zum flige ich in Urlaub) und hoffe dass es dann behoben wird. Mit den 512MB ist der PB merklich langsamer, überlege gleichzeit auf gesamt 2GB zu gehen.

Könnte sein, dass es doch irgendetwas mit dem LogicBoard ist ?
Durch die "Tauscherei" ist es eigentlich ausgeschlossen, dass es nur an den "Bänken" liegt, oder ?
 

Gianni Banani

Mitglied
Registriert
12.10.2005
Beiträge
753
Bei mir war's genauso. Und dann ist alles abgeschmiert und selbst die Ubuntu-Live-CD lief nicht mehr und auch die Neuinstallation schmierte ab. Hab das Ding raus gebaut und alles lief super nur langsamer. Wollte gleich einen neuen kaufen.
 

capellmeister

Mitglied
Registriert
11.12.2003
Beiträge
79
bei meinen G4 Duals führte ein defekter RAM am häufigsten zu
- Kernel Panics
- Permanenten Abstürzen von Logic
- generell liefen die Rechner instabil

Bei den alten G4 Single zu
- instabilem Betrieb
- machmal wurde der Speicher aber einfach nicht im Systemprofiler
angezeigt und "ignoriert" der Rechner lief trotz dem, einfach mit weniger
RAM

Am schönsten war es aber beim 2005er iMac20" der fuhr entwerder
- mit Kommandozeile hoch
- das Anmelfefenster war verschwunden
- oder wenn man es bis auf den Desktop geschafft hatte waren Streifen auf
dem Bildschirm bei denen die Farben invertiert waren?!

nach Austausch des defekten Speichers alles wieder gut.
 

xircom

Mitglied
Registriert
04.12.2004
Beiträge
796
Komisch ist nur, dass ich einen neunen RAM eigebaut habe und der wäre schon kaputt ???
"Dead on arival" - wie kann ich es überprüfen, klar neuen kaufen (habe aber noch Garantie). Jedenfalls mit dem org. läuft alles ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben