Wie wichtig ist die Firewall wirklich??

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von gurubez, 24.11.2006.

  1. gurubez

    gurubez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.613
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Das würde mich mal interessieren:

    Ist auf dem Airport Express eine eigenständige internet Firewall???

    Ist die Firewall in den SYS Einst. bei Sharing die Gleiche??

    wenn nicht, ist es schlimm wenn die ausgeschaltet ist???

    Gruß vom Guru
     
  2. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Die Firewall ist nicht in der Hardware sondern ein Teil des Betriebssystems. Es muss nicht schlimm sein wenn du sie ausschaltest, aber Schaden kanns nicht wenn sie an ist. Zumal du schon so fragst.
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    wenn du keine Dienste gestartet hast brauchst du keine Firewall.
     
  4. canadianvictor

    canadianvictor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Also ich hab keine zusätzlichen Dienste laufen. Mein MacBook macht ohne Firewall gar keine Probleme. Läuft alles einwand- und virenfrei!
     
  5. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    04.12.2005
    Eine Firewall kann nicht schaden, vielmehr kann sie ärgern. Wenn zum Beispiel der UDP-Verkehr geblockt ist und viele sich fragen, warum der Videostream in iChat nicht mehr läuft.
     
  6. kana

    kana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Also ich bin schon lange ohne firewall drin, und es ist bis jetzt noch nichts geschehen.

    MfG Kana
     
  7. Das kann man aber ganz einfach in den Systemeinstellungen festlegen ob UDP Verkehr blockiert bzw. eine Tarnkappe aufgesetzt werden soll. Ansonsten ist die MacOS Firewall sehr einfach und unproblematisch im Vergleich zu den Zahlreichen die ich früher unter Windows2000/XP probiert hatte. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Kannst Du das mal etwas erläutern?
    Werden denn nicht beim Starten von Diensten genau die Ports der gestarteten Dienste aufgemacht?
    Welchen Sinn hat dann Deine Aussage?
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Ich würde mal sagen wenn Du in Deinem lokalen Netzwerk bist und über einen Router wie z.B. die Airport Express ins Internet gehst, benötigst Du keine Firewall. In diesem Fall ist Dein Rechner ja nicht direkt aus dem Internet zu erreichen, der Router ersetzt da im Grunde die Firewall.

    In einem öffentlichen WLAN oder bei einer direkten Verbindung ins Internet (z.B. direkt über das DSL Modem) würde ich die Firewall schon empfehlen, sicher ist sicher.
     
  10. gurubez

    gurubez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.613
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Hi JuniorClub, ;)

    Also jetzt fasse ich es mal kurz.
    Ich habe Personal File Sharing und Windows Sharing freigegeben um einen stream (VLC) über den Airport zu ermöglichen.

    Die Firewall ist deshalb ausgeschaltet denn ansonsten läuft der stream nicht.

    Nun möchte ich wissen:

    kann ich die Firewall so einstellen das der Stream doch noch geht?????

    Ach ja das Internet läuft bei mir nur mit vorgegebener Macadresse sonst nix!!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen