Wie viele W-Lan Antennen hat das neue MacBook Air 2020?

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
Hallo,
ich erwäge, mir das neue Macbook Air mit M1 Chip zu kaufen. Allerdings ist eine sehr gute W-Lan Verbindung für mich wichtig. Daher müsste ich wissen, wie viele W-Lan Antennen das MacBook Air 2020 hat, um ggf. MIMO richtig auszunutzen. Im Netz habe ich nichts gefunden.
Danke vorab.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.435
Hi.

Hast du es schon bei ifixit versucht. Die haben doch bestimmt schon einen "teardown"?
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
244
Das hat M1 WLAN-6. Demnach müsste es mindestens vier Antennen haben oder irre ich mich?
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.024
Die Menge der Antennen sagt aber noch lange nichts über das Signal aus. Stichwort Alugehäuse.
 

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
Das Alugehäuse hat meines Wissen genau deshalb eine best. Struktur, die das Abschirmen des W-Lan Signals verhindert.
Das ist doch irre, dass man das nur irgendwie herausfinden muss, obwohl das eines der wichtigsten Features ist. Wie schnell kann ich online arbeiten? Auf der Apple Seite konnte ich auch nichts finden. iFixit werde ich jetzt mal schauen.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.435
Das WLAN eine Macs ist doch schon lange so schnell das man damit auch grundsätzlich schnell arbeiten kann. Und das M1 hat den neusten WLAN Standard. Aber Details dazu kenne ich nicht. Meistens ist das wohl auch kein Thema mehr.
 

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
....auch bie ifixit nix. unfassbar.
 

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
na ja, kein Thema würde ich nicht sagen. ich habe eine 1,5 Gbit Leitung zuhause mit mimo 4x4 Router und APs. Mein iPhone X kommt aber trotzdem nicht auf mehr als 700 Mbit. Es hat nicht genug Antennen.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.435
Und die Leistungen merkst du oder brauchst du? Wenn ja dann drücke ich die Daumen :).
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
989
na ja, kein Thema würde ich nicht sagen. ich habe eine 1,5 Gbit Leitung zuhause mit mimo 4x4 Router und APs. Mein iPhone X kommt aber trotzdem nicht auf mehr als 700 Mbit. Es hat nicht genug Antennen.
Da sind aber noch mehr Dinge wichtig als nur die stumpfe Anzahl der Antennen.
IEEE 802.11ac oder ax... oder deine Kanalbreite und und und....

grob gesagt musst du über WLAN schon mit mehr als 3 Gbit verbunden sein damit du annähernd an deine 1,5 Gbit Übertragung rankommst.

Bei AC WLAN kommst mit 4x4 und 80Mhz Breite auf 1,7 Gbit Bruttodatenrate. Das sind netto keine 1 Gbit.

und deine APs sind doch sowieso nur mit 1 Gbit mit dem Router verbunden. Verstehe also absolut nicht was du erreichen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

AntonBook

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge
32
na ja, kein Thema würde ich nicht sagen. ich habe eine 1,5 Gbit Leitung zuhause mit mimo 4x4 Router und APs. Mein iPhone X kommt aber trotzdem nicht auf mehr als 700 Mbit. Es hat nicht genug Antennen.
Das Air kann nur 2X2 mit 800 Mbit.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.024
, obwohl das eines der wichtigsten Features ist. Wie schnell kann ich online arbeiten?
Für Dich mag das mit das wichtigste Feature sein. Die Speed wird ja gar nicht allein von den Antennen bestimmt. Zuviele Faktoren spielen da mit rein.

Wer schnelles Netz will surft über Kabel.

Bei notebookcheck wird das WiFi 6 der M1 Rechner teils bemängelt.
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
244
na ja, kein Thema würde ich nicht sagen. ich habe eine 1,5 Gbit Leitung zuhause mit mimo 4x4 Router und APs. Mein iPhone X kommt aber trotzdem nicht auf mehr als 700 Mbit. Es hat nicht genug Antennen.
Die iPhones bis zum 11er können nur 2x2 MIMO.
Aber im Ernst: was soll ein Handy mit mehr? Ich verstehe auch die 5G-Hype nicht, mir fehlt der Anwendungsfall für mehr... Dafür sind 780 - 866 MBit bei mir im Haus der Standard für die iPhones (8 - 11) und iPads - und das trotz der so oft kritisierten Fritz-Boxen.
Beim MBA wäre mehr tatsächlich schön. Wenn meines nächste Woche da ist werde ich berichten.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.024
5G ist schon gut in meinem Job. Aber ja. Selbst da sind die Szenarien noch eher dünn gesät, aber dort mehr als praktikabel.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.374
5G ist schon gut in meinem Job.
5G ist ein Oberbegriff über ein Sammelsurium an Frequenzen, Bandbreiten und Latenzen.
Der grösste Teil des in Deutschland installieren 5G Basisaationen sind leistungsmäßig
auf 4G Niveau, teilweise sogar darunter.

Welche Anwendungsfälle gibt es denn im Job, wo 5G nötig oder sogar "gut" ist?
 

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
Das Air kann nur 2X2 mit 800 Mbit.
Wo hast du die Infos her? Das wäre sehr ernüchternd.
Ich brauche das beruflich. in der Firma bin ich natürlich per Kabel verbunden, zuhause aber nicht immer und ich muss extrem gr0ße videobaren bearbeiten, versenden und streamen.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.498
Hi,
tja, Apple spart halt bei den MacBook Air's an der Hardware, das war schon immer so.
Franz
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.661
Hat mit dem Air nichts zu tun, die Hardware ist für alle M1-Macs gleich.

Antwort gibt's bei MR im Screenshot, inzwischen scheint die Info auf der Apple-Seite zu fehlen (oder ich finde sie nicht...).
Ist also Wifi6 mit 2x2 MIMO, d.h. maximale PHY Rate ist 1200 MBit/s. Besonders nett für die Leute, die nur einen Wifi5-Router haben, da die neuen MacBooks da dann nur 866MBit/s schaffen. Alle MBPs seit 2013 konnten 3x3 MIMO mit AC-Wifi, d.h. 1300 MBit/s. Und selbst das reicht in der Praxis kaum, um (inzwischen günstige und weit verbreitete) GBit-Internetanschlüsse zu sättigen.

Ist ja nicht der einzige Punkt an dem man merkt, dass die Konnektivität der M1-Chips eher auf Smartphones und iPads getrimmt ist.
 

AntonBook

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge
32
Wo hast du die Infos her? Das wäre sehr ernüchternd.
Ich brauche das beruflich. in der Firma bin ich natürlich per Kabel verbunden, zuhause aber nicht immer und ich muss extrem gr0ße videobaren bearbeiten, versenden und streamen.
Aus der fritz.box. Man kann sich für jedes angeschlossene Gerät die wlann Eigenschaften anzeigen lassen.
 

folka

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
264
Danke für eure Infos. Dann muss ich mir evtl. doch eine andere Lösung überlegen oder mit 2x2 leben.
 
Oben