Wie verstecktes Lied vor dem 1.?(GARAGEBAND)

mad-mayhem

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.08.2005
Beiträge
769
Hallo!
Wie kann ich mittels Garaband ein Lied vor dem 1. auf eine CD brennen.
So das man das 1. zurückspulen muss um auf das versteckte zu kommen?
Sowas muss gehn weil ich schonmal eine CD gehabt hab bei der es so war.
Is nicht so wichtig wär aber trotzdem nett wenn es mittels den iApps gehen würde.

Danke im vorraus
 

MahatmaGlück

Aktives Mitglied
Registriert
21.10.2003
Beiträge
5.859
nie gehört sowas kopfkratz


du meinst, man legt die cd ein und er fängt an, ein lied zu spielen, das ist aber gar nicht das erste??
 

misti

Aktives Mitglied
Registriert
09.06.2004
Beiträge
3.427
ZoopCube schrieb:
nie gehört sowas kopfkratz


du meinst, man legt die cd ein und er fängt an, ein lied zu spielen, das ist aber gar nicht das erste??
er meint bestimmt einen "hidden track"
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
ZoopCube schrieb:
nie gehört sowas kopfkratz


du meinst, man legt die cd ein und er fängt an, ein lied zu spielen, das ist aber gar nicht das erste??

Exakt!

So ist es auf der aktuellen Farin Urlaub CD auch.
Ein hidden Track vor dem ersten Lied.
Man kommt aber nur durch zurückspülen dahin!
 

MahatmaGlück

Aktives Mitglied
Registriert
21.10.2003
Beiträge
5.859
misti schrieb:
er meint bestimmt einen "hidden track"
ist mir schon klar, wie man das neudeutsch nennt, ich kenne sowas halt nur am ende mit ner kilometerlangen pause dazwischen

... aber beeindruckend, das es bei dir auf dem berg bekannt ist :cool: :D


-----

meiner einer bezweifelt im höchsten maße, das es mit garageband machbar ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Wile E.

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2005
Beiträge
1.905
Kann Garageband CDs brennen?! kopfkratz
Wenn nicht, wird es damit vermutlich nicht gehen. ;) Ist aber technisch kein grosses Problem, z.B. macht das auch das Linux-Brennprogramm "k3b", das benutzen einige auch auf den Macs. Mit jedem Cue-Sheet-orientierten Brennprogramm sollte es auch gehen. Der Hidden Track steht dabei im Vorlauf des tatsaechlichen Track 1. (Der der normalerweise 2 sec betragen sollte. Kann gut sein, dass eine solche CD nicht mehr red-book-kompatibel ist.)
Wile
 

Mirzel

Mitglied
Registriert
25.01.2004
Beiträge
743
Was bedeutet denn "red-book-kompatibel"?

Powerbook-kompatibel: OK.
iBook-kompatibel: klar.
Notebook-kompatibel: geht auch noch so.

Aber "Redbook"?
fragt neugierigst

-M.
 

Wile E.

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2005
Beiträge
1.905
Mirzel schrieb:
Was bedeutet denn "red-book-kompatibel"?

Powerbook-kompatibel: OK.
iBook-kompatibel: klar.
Notebook-kompatibel: geht auch noch so.

Aber "Redbook"?
fragt neugierigst

-M.
LOL :p Das "Red book" spezifiziert den "Compact Disc Digital Audio"-Standard, also legt fest, wie genau eine Audio-CD bespielt sein muss. Alle Geraete, die das CDDA-Logo drauf haben, muessen alle Red-Book-konformen CDs abspielen koennen. Wenn eine CD nicht red-book-konform ist, muss sie nicht ueberall laufen (das ist bei kopiergeschuetzten CDs die Regel). So ein hidden track stoert da allerdings kaum, schlimmstenfalls laesst der sich nicht abspielen, der Rest sollte aber funktionieren. Allerdings kann es sein, dass Brennprogramme diese Funktion nicht, eben weil dann keine "echten" CDDAs dabei rauskommen.

Wile
 

mad-mayhem

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.08.2005
Beiträge
769
Danke für die zahlreichen antworten bis jetzt!
also mit itunes werd ich es nicht zusammenbringen. aber werd mir sowieso Toast kaufen mit dem müsste es dann gehn oder?
und ob die cd geht kann ich ja dann eh testen aber solche sachen lesen eh schon fast alle geräte es gibt ja auch versteckte lieder zwischen 2 liedern
 

Wile E.

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2005
Beiträge
1.905
"Versteckte" Titel zwischen zwei Liedern sind red-book-konform. :cool: Aber auch vor dem ersten Track hatte ich noch nie Probleme, nur ein China-DVD-Kracher konnte mal nicht dorthin zurueckspulen.
Wile
 
Oben