Wie verkrafter euer Mac die Hitzwelle?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von scareglow, 30.07.2005.

  1. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Mein Powermac Dual2 G5 ist sein Eintritt der Hitzewelle extrem laut..Alle Lüfter laufen auf Hochtouren...Ich mache mir schon Sorgen.
    Einerseits will ich natürlich nicht daß das System überhitzt, aber andererseits nervt der ohrenbetäubende Lärm auch....
    Bisher gab es ja hin und wieder so Phasen in denen sich der Lüfter kurz bemerktbar machte...
    Aber nicht ALLE mit VOLLGAS und OHNE UNTERBRECHUNG.
    Jetzt hat der Mac erstmal die Nacht hitzefrei und ich verwende fürs mailen mein altes Linux-laptop...
    Mal sehen wie das in diesem Sommer so weitergeht......
     
  2. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.479
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    PowerBook 12", übersteht bis jetzt alles (in- und outdoor) sehr gut, CPU immer im Bereich 45º-52º C, Lüfter geht bei ca. 50º los.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Mir ist in den letzten 14 Tagen viermal das iBook eingefroren!
    Keine Ahnung ob es an Tiger liegt... kopfkratz

    Das hatte ich bis dato noch gar nicht. Und immer ist die Kiste
    eingefroren, wenn ich mit Safari am surfen war! Sehr seltsam! :(
     
  4. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.479
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Wenn´s an der Hitze liegt, muss der Lüfter aber schon ´ne ganze Weile gelaufen sein, bevor er einfriert. Ist der Lüfter vorher nicht gelaufen, könnte es eher ein RAM-Problem sein - oder doch Tiger… :rolleyes:
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Der Lüfter lief nicht ein einziges mal.
    Der RAM ist seit 2,5 Jahren im Book
    und funktionierte bisher tadellos.

    Das System läuft allerdings von einer externen
    FireWire Platte. Ob es daran liegt oder an Tiger
    ist hier die Gretchenfrage...
     
  6. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.479
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Hoffe, das der Lüfter dann nicht kaputt ist… :eek:
    Wird der Kleine übermäßig heiß? Gibt da so ein nettes Dashboard-Widget, mitdem man die CPU-Temp. prüfen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2005
  7. Banzai-Bug

    Banzai-Bug MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    also mein G5 2x2 ist auch lauter bei der Hitze aber keine Probleme!
     
  8. cpu a 58.6 °C
    cpu b 53.2 °C
    Laufwerk 30.0 °C
    hauptplatine rückseite 30.6°C
    speicher-controller kühlblech 75.0 °C
    a umgebung 34.2 °C
    b umgebung 33.2 °C
    pladde 37.0 °C

    bei noch 27 °C im zimmer! der rechner läuft seit 6 std. (g5 dual 2.5)
    keine lüfterprobleme.

    mein tipp: die rübe mal in den kühlschrank stellen :D
     
  9. Abraxx

    Abraxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Na um 5 Uhr morgens wunderts mich nicht, dass dein PM schön kühl ist. :)

    Gestern hat mein PM sich bemerkbar gemacht, sobald der Laufwerksschacht über 33° stieg hat der "drive bay fan" versucht ihn wieder auf 32° zu drücken, ab 2500rpm wird das Ding schon nervig....
    Wobei ich 32° als Richtwert etwas niedrig empfinde, na Apple wird schon seine Gründe haben, nach den ganzen HD Probs.... :rolleyes:
     
  10. Ventilator steht für mich auf dem Nebentisch...ich glaube das tut auch dem Mac gut...zumindest drehen die Lüfter nicht so auf wie im heissen Jahr 2003
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen