Benutzerdefinierte Suche

Wie stellt man den iMAC auf 32 Bit Farbtiefe ein?

  1. big-j

    big-j Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wie stellt man den iMAC auf 32 Bit Farbtiefe ein?

    Vor wenigen Tagen bin ich von Win auf MAC umgestiegen. Nach den ersten Antastversuchen ist mir aufgefallen, dass Fotos und Grafiken, insbesondere Verläufe auf meinem PC mit TFT (digital angesteuert) einfach besser aussehen.

    Die ATI Grafikkarte des PC arbeitet natürlich, wie seit Jahren schon, mit 32 Bit Farbtiefe, also TRUE COLOR.

    Das Monitor Menü meines neuen 20" iMAC mit Duo Core 2 Prozessor und Radeon Grafikkarte läßt keine Einstellungen jenseits 16,7 Millionen Farben, also 16 Bit, zu. Ein Menü Grafikkarte, wie vom PC gewohnt, finde ich in nicht.

    Was mache ich falsch?

    Ich habe schon unsere Grafiker gefragt, die arbeiten mit 16,7 Mio Farben mit der blöden Ausrede, das ja kein Ausgabegerät mehr als 16,7 Mio farben drucken kann. Trotzdem möchte ich höchstmöglichen Bildschirmkomfort, wie ich es seit Jahren gewohnt bin. Gerade die MAC user geben sich doch imemr so als Bildschirmästheten.

    Danke für Euere Tips

    Jörg
     
    big-j, 29.11.2006
  2. laborg

    laborgMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    lol
    :D
     
    laborg, 29.11.2006
  3. Xallo

    XalloMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    ausm wikipedia:

    Farbtiefe Name Kodierung Anzahl darstellbarer Farben
    16 Bit High Color Rot: 5 Bit
    Grün: 6 Bit
    Blau: 5 Bit 216 = 65.536
    24 Bit True Color Je ein Byte (8 Bit) für R, G und B 224 = 16.777.216
    32 Bit True Color mit 8-Bit-Alphakanal Je ein Byte (8 Bit) für R, G und B und α 224 = 16.777.216

    http://de.wikipedia.org/wiki/Farbtiefe_(Computergrafik)#Bilder_ohne_Farbtabelle

    16,7 mil farben entsprechen doch irgendwas zwischen 24 und 32 bit, also kein 16
     
    Xallo, 29.11.2006
  4. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Übrigens können nicht mal alle TFT-Panels 24 Bit... sondern nur 16.

    Z. B. das Panel vom iBook, vom PowerBook usw.

    Wie es bei den neueren ist, weiß ich nicht.

    Müsste mal jemand beim iMac gucken, welches Panel verbaut ist.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 29.11.2006
  5. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Was steht denn im Systemprofiler drin?
     
    Hotze, 29.11.2006
  6. swuggles

    swugglesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    10
    und bitte nicht MAC user, es heisst Mac ;-) einige stören sich hier daran ganz schön, gibt auch 'nen eigenen thread mit dem titel: "es heisst Mac, nicht MAC" oder so ähnlich^^
     
    swuggles, 29.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - stellt den iMAC
  1. Aquos
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    92
  2. buzzy79
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    324
  3. JesseCuster
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    618
    JesseCuster
    14.02.2009
  4. nkm
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    363
    dochouser
    30.09.2007
  5. macdom
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.808