wie stabil läuft die Parallels beta 3106 bei Euch

sack

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
1.299
habe mir die Demo mit einem Trial Key installiert und darauf Win2k mit allen aktuellen Servicepacks gespielt (mit den Default-Einstellungen der VM). Das ganze läuft auf einem MacPro (2,66/3GB).

Unter Windows habe ich bislang nur AutoCAD MDT 2004 und AutoCAD 2004 installiert. Fazit ist ernüchternd. MDT bzw. Inventor läßt sich ohne Systemabsturz gar nicht erst installieren. Nach 4 erfolglosen Versuchen habe ich's dann mal mit AutoCAD 2004 Standard versucht, ging soweit, nach erneutem Booten, weil Windows doch noch einige Hotfixes gefunden hat, läuft die VM allerdings nur noch in einer Endlosschleife bis zu einem Bluescreen.

An sich finde ich es ja ganz gut, da ich das Windows-Feeling mittels Coherence auf ein erträgliches Minimalmaß beschränken kann. Meine paar CAD-Sachen packt der MacPro auch noch ausreichend schnell ohne hardwarebeschleunigte Grafik. Aber brauchbar ist es so definitiv nicht.

Wie sieht das bei Euch aus? Mache ich was verkehrt?

Sack
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.734
Ebenfalls keine Probleme! Benutze umfangreiche Börsensoftware und Wiso und kann alles schneller erledigen als an einem WinPC mit 3 GHz HT-Proc.
Start der Anwendungen und Aufruf der einzelnen Seiten wesentlich schneller in der Virtualisierung und Netzzugriff, drucken, alles kein Problem!
 

mr660

Mitglied
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
294
kann mich conrai anschliessen. parallels läuft sehr stabil. windows-programme laufen teilweise deutlich schneller als auf meiner alten windows-buechse.
autocad mit "special"-grafik wird unter parallels wohl nicht laufen, aber alles andere - office, banking etc - laeuft sehr gut...
bin mehr als zufrieden. damit kann ich "wichtige" windowsprogramme (starmoney, catraxx, dvdprofiler u.a.) weiter nutzen und habe dennoch einen mac...

markus
 

6ix-pack

Neues Mitglied
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
24
bei mir läuft auch alles ohne größere Probleme.
Arbeite wie gewohnt unter Windows z.B. mit Photoshop. Performance ist total ok.
Hatte allerdings schon 2x Kernelpanic durch irgendwelche tollen Tastenkombis die ich mit dem ungewohnten Tastaturlayout fabriziert habe...:o

Leider ist meine Trial abgelaufen?

- Hat irgendwer Erfahrungen mit VMWare bzw. kann VMWare auch die Bootcamp-Version von Win starten??
 

Doc.Tock

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2006
Beiträge
492
Bei mir lief die Final gut. Jetzt nachdem ich die neue Beta drauf hab, hab ich nur noch Probleme. Das ganze System stürzt hin und wieder ab. Etwas was ich vorher gar nicht kannte. Installation von Parallels Tools geht gar nicht, im Image von Parallels. Aber Boot Camp Partiton läuft ganz gut.
 

NickD

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge
220
vielleicht ist es auch so, das es an den progs liegt, die du versuchst zu starten...

ich persönlich finde parallels zwar eine schöne sache, jedoch solange keine vollständige grafikunterstützung unterstützt wird, ist das nur für einige eine alternative zum richtigen windoof-install. ich würde entweder warten, soll nach aussagen div. news bereits anfang dieses jahres kommen oder dir bootcamp besorgen!

lg, nick
 

sack

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
1.299
Ich denke nicht, dass es mit den Programmen zusammenhängt, MDT bzw. Inventor stürzen ja bereits in der Installshield-Routine während der Installation ab. Acad 2k4 ließ sich hingegen normal installieren und startete dann auch recht zügig und ohne Fehler. Seit ich dann allerdings die aktuellsten Hotfixes installiert habe und die VM neu gebootet habe, kommt dieses Bild, das mich in alte, längst verdrängte Zeiten zurückholt ;). Vielleicht will Parallels auch nicht so recht mit Win2k?! Wer's dann nochmal installieren...
 

Anhänge

McTenner

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
439
Kann Probleme mit den letzten und der aktuellen Beta bestätigen. Insbesondere die Parallels Tools machen bei mir Ärger. Das Tools Center hängt sich auf, stürzt ab und das führt zu Hängern in Windows oder die Komfortfunktionen des Centers laufen nicht mehr. Ausserdem funktioniert die Animation beim Wechsel in den Full screen nicht richtig (Cube).
Mit der alten Final überhaupt keine Probleme.
 

galvano

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.12.2004
Beiträge
5
Inventor ??

Hallo,

auch bei mir ist eine Installation von Inventor nicht möglich, allerdings führe ich dies auf die beträchtlichen Hardwareansprüche von Inventor zurück, zB. wird eine Grafikkarte mit 128 MB verlangt - dies kann Parallels nicht leisten.

gruß
 

sack

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
1.299
Also Win2k läuft bei mir definitiv nicht brauchbar. Am stabilsten läuft wenn überhaupt noch das Original "SP0" ohne Updates, also witzlos. Werde es dann mal mit XP probieren, wenn ich die CD wiederfinde.

Mir war das sowas, dass Inventor und MDT unter vmware ebenfalls Ihren Dienst verweigern, bin mir aber nicht sicher. Komischerweise lief aber Acad2k4, was ja den gleichen Kern wie MDT hat, soweit ganz gut.
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.734
Habe jetzt 4 Tage intensiv Win XP SP2 incl. aller Updates mit Börsensoftware und Wiso "Mein Geld" (Depot und Konten) getested und auch die Zugänge über Vodafone-Express-Card gescheckt.
Es läuft stabil und einwandfrei. In manchen Bereichen, wo schon HSDPA läuft, ist alles erschreckend schnell:D
Gleicher Test unter VMWare ist kläglich gescheitert, schon der Netzzugang wollte nicht klappen.
Unter Parallels keine Probleme mit Kabelnetz und UMTS/HSDPA.
Somit kann man wirklichin der Mac-Welt arbeiten und die 2 Dinge, die einfach unter Win besser sind mobil nutzen.:p
 
Oben